A-
A
A+

Mein Sonntag

Besichtigung der Zukunft: Rund um alte Hafenbecken entstehen in Hamburg neue Stadtteile. Gerade ist in einem dieser zukünftigen Wohnquartiere das Herzstück fertig geworden – ein Central Park in Mini, ein grünes Herz des Viertels mit aufwendig gestaltetem Spielplatz und besonderen Orten. Neuland mitten in der Stadt. Von einem Riesensofa aus Holzplanken hat man einen prächtigen Blick auf Hafenkräne und die Türme der Hauptkirchen. Ein begrünter Aussichtshügel erinnert mit seiner steilen Form an einen Maya-Tempel und ist von kleinen knorrigen Eichen bekrönt. Er bietet einen Blick über das alte Hafenbecken. Noch vor zwei, drei Jahren bin ich hier zwischen morschen Schuppen und rostigen Gleisen umhergeradelt. Nun ist das Areal freigeräumt, am Kai gegenüber stehen bereits Häuser an neu angelegten Straßen. Die offizielle Eröffnung mit Pomp und Circumstance, Bratwurstbuden und Volksbelustigung war schon. Aber in der Sonne flanieren auch heute Spaziergänger umher – Neugierige wie ich und zukünftige Bewohner. Voller Entdeckerlust bewegen sie sich über das Gelände, schauen sich um und zeichnen Linien in die Luft: Familien, die ihr zukünftiges Lebensumfeld zum Spaß schon einmal in Besitz nehmen. Die Füchse haben Gruben und die Vögel unter dem Himmel haben Nester, heißt es in der Bibel. Und ein Zuhause suchen, Heimat finden ist ein Grundbedürfnis von uns allen. An diesem Sonntag lag Vorfreude in der Luft.

Kai-Uwe Scholz