A-
A
A+

Pressemitteilung 15. Mai 2017

Im wahrsten Sinne des Ortes

Neue Aktion Andere Orte von Andere Zeiten bietet Buch und App  

Hamburg. Glücksorte und Kraftquellen, Anstoßecken und Trostplätze: Jeder Mensch kommt über die Jahre an verschiedene Orte, die für ihn bedeutsam werden. Darum geht es im neuen Buch Andere Orte des christlichen, ökumenischen Vereins Andere Zeiten. »Viele Jahrhunderte lang war das Erleben von Religiosität auf Kirchen beschränkt. Heute entwickeln immer mehr Menschen ein Empfinden dafür, dass ein Mehr an Erfahrung auch an anderen Orten erlebbar wird. Diese Orte wollen wir mit unserer neuen Aktion aufspüren«, sagt Dr. Frank Hofmann, Chefredakteur bei Andere Zeiten. Die kostenlose Web-App andereorte.de ergänzt das Projekt.

Das Buch Andere Orte erzählt von berührenden Erfahrungen, die Menschen an bestimmten Plätzen gemacht haben. Gedichte und Texte von Autoren wie Gottfried Keller, Friederike Mayröcker, Margot Käßmann und Hape Kerkeling nehmen die Leser mit an die besonderen Orte. Faszinierende Fotos machen Lust, selbst Neues zu entdecken.

Die Web-App ist auf allen Endgeräten – Desktop-PC, Laptop, Tablet, Smartphone – funktionsfähig. Damit können Nutzer markierte Orte in der Nähe entdecken oder eigene Orte hinterlegen. Sie können sich untereinander austauschen und Tipps der Redaktion einsehen.

Das Buch Andere Orte (20,5 x 20,5) umfasst 168 Seiten, hat einen hochwertigen Halbleinen-Einband und ein Lesebändchen. Es kostet 11 Euro (zzgl. Versand) und ist zu bestellen bei Andere Zeiten e.V., Fischers Allee 18, 22763 Hamburg, Telefon (040) 47 11 27 27, Internet: www.anderezeiten.de.

Bei Fragen und Interviewwünschen: Iris Macke, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Tel. (040) 47 11 27 50,  Mail: macke@anderezeiten.de