A-
A
A+

Unsere Geschichte

1995

Der erste Adventskalender Der Andere Advent erscheint – konzipiert von einem Team um Pastor Hinrich C.G. Westphal, Leiter des Amts für Öffentlichkeitsdienst der nordelbischen Kirche. Gedruckt und (kostenlos) verteilt werden 4000 Exemplare.

1998

Gründung des gemeinnützigen und ökumenischen Vereins Andere Zeiten mit Sitz in Hamburg. Westphal übernimmt den Vorstandsvorsitz und leitet die Redaktion.

1999

Als christliches Gegengewicht zum Esoterikkult vor der Jahrtausendwende initiiert Westphal einen »Segenskoffer« – unter anderem mit einem Bronzeengel, der von dem Bildhauer Christoph Fischbach aus Maria Laach entworfen wurde. Die sieben Zentimeter hohe Figur wird sich in den kommenden 15 Jahren über eine Million Mal über die ganze Welt verteilen.

2000

Vom Anderen Advent werden erstmals über 100.000 Exemplare bestellt. Im September erscheint erstmals Andere Zeiten – das Magazin zum Kirchenjahr, das dreimal pro Jahr kostenlos an Interessenten versendet wird.

2003

Zur Fastenzeit startet die Aktion 7 Wochen anders leben mit einer Infobroschüre und sieben Briefen für die Wochen zwischen Aschermittwoch und Ostern.

2004

Das erste Buch in der Vereinsgeschichte erscheint: »Ich geb‘ dir einen Engel mit …« versammelt Erfahrungen mit dem Andere Zeiten-Bronzeengel und weitere Geschichten und Gedichte zum Thema.

2005

Andere Zeiten zieht um von der Heimhuder Straße im Hamburger Stadtteil Rotherbaum nach Ottensen in die Fischers Allee 18. Mit Typisch! Kleine Geschichten für andere Zeiten erscheint das bis heute meistbestellte Buch von Andere Zeiten.

2009

Zum Kirchentag in Bremen stellt Andere Zeiten die Aktion »sonntags« vor – mit speziell gestalteten Grußkarten und einem hochwertigen Buch. Zum Ende des Jahres übergibt Westphal seinen Posten als Chefredakteur an Henning Kiene.

2010

Neuer Chefredakteur des Vereins wird Pastor Thomas Kärst.

2013

Zum Kirchentag in Hamburg bietet Andere Zeiten ein offenes Haus – und empfängt rund 2000 Besucher in der Fischers Allee. Der Andere Advent verkauft erstmals über 500.000 Exemplare.

2014

Wechsel in der Chefredaktion: Kärst geht als Persönlicher Referent zur Hamburger Bischöfin Kirsten Fehrs, neu kommt der Journalist Frank Hofmann. Im Frühjahr erscheint das Urlaubsbuch zeit und im Herbst aus Anlass des 20. Kalenders Der Andere Advent der Sammelband Freude.

2015

Neuer Vorsitzender des Vereins wird Pastor Jörg Herrmann, Privatdozent an der Uni Hamburg und Vorsitzender der Evangelischen Akademie der Nordkirche. Vereinsgründer Westphal wird zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Der Fasten-Wegweiser wandeln ergänzt erstmals die Aktion 7 Wochen anders leben. Beim Kirchentag in Stuttgart gastiert Andere Zeiten in der Berger Kirche, wo uns über 2500 Freundinnen und Freunde besuchen. 

2016

Mit Als ob erscheint das erste Jugendbuch des Vereins. Der Andere Advent wird erstmals von mehr als 600.000 Menschen bestellt.