A-
A
A+

Fasten-Sternwanderung 2022

Hier können Sie sich zur Fasten-Sternwanderung anmelden.

Statt eines Präsenz-Gottesdienstes möchten wir in diesem Jahr zum Auftakt der Fastenzeit mit Ihnen in Hamburg unterwegs sein: Auf sechs Routen gehen wir am Samstag, den 5. März, vormittags los. Die Startorte hat die Redaktion nach ihren Fastenvorbildern in wandeln ausgesucht. Zu Beginn und zwischendrin halten wir inne und hören Texte. Gegen Mittag kommen wir im Stadtpark zu einem gemeinsamen Abschluss zusammen.

Für die Veranstaltung gelten die aktuellen Hamburger Corona-Schutzmaßnahmen.

Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung zur Veranstaltung unbedingt notwendig ist. Da die verschiedenen Routen gleichzeitig stattfinden, können Sie sich nur für einen der Fastenwege anmelden.

 

 

Die Etappen

1. Alter Schwede

›Johannes der Täufer-Weg‹ mit Frank Hofmann

Start an der Bushaltestelle Liebermannstraße

Route: Vom Findling »Der Alte Schwede« entlang der Elbe zu den Landungsbrücken. Mit der U3 bis Borgweg und zu Fuß weiter zum Ziel.

2. Dominikanerkonvent

›Meister Eckhart-Weg‹ mit Sabine Henning

Start vor der Kirche St. Sophien, Elsastraße

Route: Vom Start gehen wir in meditativem Tempo parallel zur vielbefahrenen Saarlandstraße in den Stadtpark. Dort folgen wir einem Teil des Pilgerwegs bis zum Endpunkt.

3. Kunsthalle

›Elia-Weg‹ mit Ulrike Berg

Start im Foyer der Kunsthalle

Route: Nach einer Bildbetrachtung gehen wir entlang der Außenalster. Der Weg führt durch Winterhudes Straßen bis wir das Ziel im Stadtpark erreichen.

4. Planten un Blomen, Schachspiel

›Teresa von Ávila-Weg‹ mit Iris Macke

Start beim Schachgarten, Große Wallanlagen (Nähe U-Bahn St. Pauli, neben der »Töpferstube«)

Route: Vom Start führt der Weg durch Planten un Blomen, entlang der Außenalster bis zum Alsterpark. Dort atmen wir auf grüner Wiese durch, weiter geht‘s durch Winterhude bis wir im Stadtpark ankommen.

5. Joseph-Carlebach-Platz, ehemalige Bornplatz-Synagoge

›Ester-Weg‹ mit Linda Giering

Start auf dem Mosaik der ehemaligen Bornplatzsynagoge, dem heutigen Joseph-Carlebach-Platz

Route: Durch das Grindelviertel zur Außenalster und am Ufer entlang bis zur Fernsichtbrücke. Weiter geht es am Goldbek-Kanal und durch den Stadtpark zum Zielort.

6. Franziskus-Tierheim

›Franz von Assisi-Weg‹ mit Axel Reimann

Start beim Franziskus-Tierheim, Lokstedter Grenzstraße 7

Route: Nach dem Auftakt führt unser Weg durch den Amsinck-Park auf den den Tarpenbek-Kollau-Wanderweg und über die Meenkwiese zum Ankunftspunkt.

 

Gemeinsamer Abschluss mit Stärkung gegen Mittag beim Café am Planschbecken im Hamburger Stadtpark