A-
A
A+

Thomas Fischer: Im Recht

Als »Fischer im Recht« hat er wöchentlich zu aktuellen Themen und Rechtsfragen auf »Zeit-Online« Stellung genommen. Thomas Fischer ist ein renommierter Strafrechtler, er war Vorsitzender Richter am Bundesgerichtshof in Karlsruhe und in vielen TV-Talk-Shows zu Gast. In seinem Buch hat er seine besten Kolumnen zusammengestellt. Sein Ziel: Mit den Vorwürfen aufzuräumen, Recht und Justiz versagten vor den Anforderungen der Gerechtigkeit. »Der Bürger weiß heutzutage viel über die Grundregeln der Technik, der Gesundheit oder der Wirtschaft. Die Grundregeln des Rechts versteht er dagegen häufig nicht, obgleich sie doch das Leben weithin bestimmen«, schreibt er. Sein Ziel: aufklären und Wissenslücken decken. Fischer schreibt dabei angenehm unkompliziert, manchmal so, dass ein Schmunzeln unvermeidbar ist. Der Leser lernt in jedem Fall viel: über die Arbeit von Richtern und Anwälten, über komplizierte rechtliche Zusammenhänge und Verfahren, über den Umgang des deutschen Justizsystems mit Geflüchteten. Wer erfahren möchte, wie Recht und Gerechtigkeit in Deutschland zusammenhängen, für den ist Fischers Buch erhellende und unterhaltsame Lektüre.

Thomas Fischer: Im Recht. Einlassungen von Deutschlands bekanntestem Strafrichter. Droemer Verlag, 19,99 €