A-
A
A+
Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein gutes Benutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie unsere Dienste weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen VERSTANDEN!

Pressemitteilung 11. November 2019

Die Flussschifferkirche hat am Rand der Hamburger Speicherstadt festgemacht.
Die Flussschifferkirche von außen, zu sehen ist der blaue Bug und der Turm mit dem goldenen Kreuz.

Zwei Gottesdienste zum Advent

Kalender Der Andere Advent auch in diesem Jahr ein Bestseller

Hamburg. Das Team des Vereins Andere Zeiten feiert in diesem Jahr erstmals zwei Gottesdienste zum Auftakt der Adventszeit. Der traditionelle ökumenische Gottesdienst für Erwachsene ist in der St. Gertrud-Kirche auf der Uhlenhorst. Wie in den vergangenen Jahren erwartet das Team mehrere Hundert Besucher. »Immer mehr Menschen scheinen den Wunsch zu verspüren, ihre Adventszeit intensiver zu erleben«, sagt Chefredakteur Frank Hofmann. »Die Wochen vor Weihnachten sind die Zeit des Wartens auf die Geburt des Retters.

Im Gottesdienst wollen wir fragen: Was erhoffen wir uns von seiner Ankunft?« Beginn ist am Samstag, 30. November, um 18 Uhr in der Kirche St. Gertrud in Hamburg-Uhlenhorst, Immenhof 10. Erstmals feiert Andere Zeiten auch einen Kindergottesdienst zum Advent. Das Team begibt sich mit Kindern im Grundschulalter auf die Spuren der Weisen aus dem Morgenland. Der Kindergottesdienst findet ebenfalls am 30. November statt. Er beginnt um 11 Uhr auf der Flussschifferkirche in Hamburg, Hohe Brücke 2.

Der Andere Advent erscheint in diesem Jahr zum 25. Mal. Seit seinem ersten Erscheinen ist die Nachfrage jährlich gewachsen, so dass er mittlerweile der auflagenstärkste Adventskalender der Welt ist. Mit derzeit über einer halben Million bestellten Exemplaren ist er wieder ein Bestseller. »Wir hören immer wieder, dass Menschen an ganz verschiedenen Orten den Anderen Advent lesen und sich dadurch in dieser Zeit besonders miteinander verbunden fühlen«, sagt Hofmann. Der Kalender Der Andere Advent lädt täglich vom 30. November bis zum 6. Januar dazu ein, dem Sinn der Advents- und Weihnachtszeit nachzuspüren. In diesem Jahr finden sich darin Texte und Gedichte von Autoren wie Mascha Kaléko, Herbert Grönemeyer, Dietrich Bonhoeffer und Herta Müller. An den Sonntagen erzählen sechs biblische Figuren die Weihnachtsgeschichte in einem neuen Licht und übersetzen sie damit überraschend aktuell. Auch der Andere Advent für Kinder im Grundschulalter, der in diesem Jahr zum dritten Mal herausgegeben wird, erfreut sich wieder großer Beliebtheit.

Für alle, die sich über die Adventsaktionen und adventliche Themen mit Gleichgesinnten austauschen möchten, bietet Andere Zeiten ein Internetforum an. Unter www.anderezeiten.de wird es am Abend des 30. November freigeschaltet.

Der Andere Advent kostet 8,50 Euro plus Versandkosten und ist zu bestellen bei: Andere Zeiten e.V., Fischers Allee 18, 22763 Hamburg, Telefon (040) 47 11 27 27, Internet: www.anderezeiten.de. Der Andere Advent für Kinder ist ebenda erhältlich und kostet 7,30 Euro.     

Für Fotos und O-Töne wenden Sie sich an: Iris Macke, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Tel. (040) 47 11 27 50, E-Mail: macke@anderezeiten.de