A-
A
A+
Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein gutes Benutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie unsere Dienste weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen VERSTANDEN!

Herzlich willkommen . . .

. . . in unserem Fastenforum. Üblicherweise bleibt es bis Ostersonntag geöffnet und bietet Raum für Ihre  Gedanken zur Fastenzeit. Doch in diesem Jahr ist wegen der Corona-Pandemie vieles anders: In Zeiten, wo der persönliche Kontakt sehr eingeschränkt ist, haben wir uns entschieden, den Austausch bis Pfingstsonntag zu ermöglichen. Danach bleibt das Forum noch eine Woche zum Lesen geöffnet. Wir vom Andere Zeiten-Team freuen uns auf Ihre Beiträge und einen anregenden Austausch!

Infos zu den Nutzungsbedingungen finden Sie hier.

Thema »Schmetterling«

Schmetterling

15.03.2020 15:19
~~~Sonnenblume~~~

 

Habe heute das erste Mal einen Schmetterling gesehen. ;•)))

Ich bin soooooooooo glücklich darüber. :0))))

Wenn ich Schmetterlinge sehe, weiß ich der Frühling ist da. ***freu***

 

19.03.2020 13:33
Mäandera

 

Ich habe heute ein Vieh gesehen, das sah vorne aus wie ne Fliege und hinten wie eine Biene.?

 

19.03.2020 13:47
liberty

 

Frühlingsbeobachter, Naturfreunde, Sonnenblumen...

Ja, jedes Jahr ist es wieder ein Wunder, wie die Natur sich ihren Weg sucht und wie Inkognito schreibt: wie quasi aus dem Nichts in kurzer Zeit ein blühender und belebter Raum entsteht“!
So ist es ja auch mit diesem Pfad. Trotz aller Sorge, die gerade überall umgeht, wir können die Natur noch genießen und uns freuen. Hier blüht jetzt die Stern-Magnolie so wunderbar. Heute morgen habe ich eine große blühende Magnolie entdeckt.

@ Doris, da hat der Maulwurf für dich das graben im Staudenbeet übernommen! Gutes Gelingen im Staudenbeet und der Blütenpracht im Somme!
@ Määndera, was ist das für ein Tier? Vielleicht hat jemand eine Ahnung?
Ich werde jetzt eine Runde durch den Wald laufen.
Frühlingshafte Grüße
liberty

 

Liebe Naturfreundinnen und Naturfreunde,

19.03.2020 14:50
Aurelia

 

... Zitronenfalter oder sonstige Schmetterlinge habe ich hier noch keine gesehen und auch die Magnolien blühen hier noch nicht, jedoch unzählige Blausternchen und gelbe Tuffs von Osterglocken zeigen sich auf der langsam ergrünenden Wiese.

Nachdem ich in einer unruhigen, lauten Umgebung wohne, bin ich heute besonders dankbar, dass es, bedingt durch die Corona-Maßnahmen, inzwischen hier etwas ruhiger ist, obgleich der Anlass kein guter ist.
Aus der Winterruhe erwachende Natur, singende, tschilpende, klopfende Vögel, summende, brummende Insekten und wärmender Sonnenschein - ein Geschenk Gottes :-) das kein Mensch machen kann.

Liebe Mäandera, falls du in der Nähe eines Feuchtgebietes wohnst, könnte es sich bei „deinem Flugobjekt“ eventuell um eine Sumpfschwebfliege handeln.

Schön von euren Erlebnissen zu lesen.

Frühlingshafte Grüße
Aurelia

 

19.03.2020 15:00
Ruhesuchende

 

Hallo zusammen,
ich habe in den letzten Tagen schon zwei Zitronenfalter und etliche Hummeln gesehen. Der Frühling ist da!

 

19.03.2020 15:34
Kasi

 

Auch in meinem Garten haben mir 3 Schmetterlinge, eine Feuerwanze und andere Insekten zusammen mit bunten Frühlühern deutlich gezeigt, dass der Frühling Einzug hält, dass macht mich froh, und es stört mich gar nicht, dass mir eins der Tierchen ins Handgelenk gestochen hat, so dass dort jetzt eine juckende Beule entstanden ist. Hoffentlich habe ich das Tierchen mit meinen ersten Gartenarbeiten nicht zu sehr gestört.

 

19.03.2020 18:14
Mäandera

 

Habt ihr schon mal Baumwanzen fliegen sehen? Hier in Nordhessen gibt es sie.

 

19.03.2020 23:20
~~~Sonnenblume~~~

 

Ui so vieeeerle sind nun da !!!!! ;0》

***freu*** Doris du "alter Hase" bist jetzt bei uns. :•) Die Wildkräuter haben sich bei mir auch sehr vermehrt. Bärlauch mmhh lecker, lecker.
Aurelia und Kasi klasse, dass ihr nun auch bei den Naturfreunden dabei seid.
Feuerwanzen hatte ich im letztes Jahr wahnsinnig viele. Baumwanzen kenne ich nicht.

Als ich heute beim Walken war haben die Farben mich beeindruckt. Das Blau vom fließenden Bach. Das Gelb der Weidenkätzchen. Das Frühlingsgrün der Sträucher und Hecken. Solch ein Grün gibt es nur im Frühling. Jedes Jahr wieder genieße ich den Frühling und bin immer wieder fasziniert von so einem Spektakel. Die Vögel melden sich wieder lauter. Im Winter fehlen mir die Vogelkonzerte.

 

Aurelia,

20.03.2020 11:01
Mäandera

 

Danke für deine Erklärung. Kann zutreffen.

 

Neuer Kommentar
Zurück zur Themenübersicht