A-
A
A+
Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein gutes Benutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie unsere Dienste weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen VERSTANDEN!

Herzlich willkommen . . .

. . . in unserem Fastenforum. Üblicherweise bleibt es bis Ostersonntag geöffnet und bietet Raum für Ihre  Gedanken zur Fastenzeit. Doch in diesem Jahr ist wegen der Corona-Pandemie vieles anders: In Zeiten, wo der persönliche Kontakt sehr eingeschränkt ist, haben wir uns entschieden, den Austausch bis Pfingstsonntag zu ermöglichen. Danach bleibt das Forum noch eine Woche zum Lesen geöffnet. Wir vom Andere Zeiten-Team freuen uns auf Ihre Beiträge und einen anregenden Austausch!

Infos zu den Nutzungsbedingungen finden Sie hier.

Thema »Schmetterling«

Schmetterling

15.03.2020 15:19
~~~Sonnenblume~~~

 

Habe heute das erste Mal einen Schmetterling gesehen. ;•)))

Ich bin soooooooooo glücklich darüber. :0))))

Wenn ich Schmetterlinge sehe, weiß ich der Frühling ist da. ***freu***

 

15.03.2020 15:28
Leila

 

Endlich mal ein NUR positives Thema, danke! Schmetterlinge sind Frühling, Leichtigkeit, Schönheit, Wandlung. .. einfach nur positiv besetzt.
Ich habe noch keinen gesehen, aber dafür unheimlich viele Rotkehlchen dieses Jahr. Gerade saß beim Kaffeetrinken auch eins direkt vor unserem Fenster. .. :-)

 

Zitronenfalter

15.03.2020 15:31
Inkognito

 

So ähnlich empfinde ich auch.
Nachdem in der vergangenen Woche schon etliche Marienkäfer aus ihren Verstecken gekrabbelt sind, mutige Feuerwanzen gegen das Aufräumen im Garten protestierten, die ersten Rosmarinkäfer meinen Strauch erobert haben, sah ich heute einen Zitronenfalter.
Die allerersten Frühlingsboten sind für mich die Kraniche, deren Flugkorridor über unser Wohngebiet geht.

 

15.03.2020 16:28
Ruhesuchende

 

Ich habe heute auch einen Zitronenfalter gesehen. Das war sooo schön...
Liebe Grüße
Die Ruhesuchende

 

Danke

15.03.2020 20:09
~~~Sonnenblume~~~

 

Liebe Leila,
Rotkehlchen liebe ich sehr. :•) Ganz selten kommt eins in unseren Garten.
Dein Name gefällt mir. ;●)

Liebe/r Inkognito,
Marinis habe ich auch schon im Garten entdeckt.
Kraniche sind für mich etwas besonderes. ;0) Leider habe ich sie nicht in der Nähe. Bin dafür oft nach Meck. Pomm. gefahren um sie dort zu erleben.

Liebe Ruhesuchende,
Die Zitronenfalter sind meistens die ersten. ;• Seit vielen Jahren erfreue ich mich immer wieder daran. Frühlingsanfang ***freu***

 

15.03.2020 20:18
Mäandera

 

Ich habe heute 2 Admirale gesehen,1 fliegenden Storch, 1 vor Kletterern flüchtendes Reh. Gehört habe ich eine Lerche.
Lerchensporn, Veilchen u.a. Frühblüher.

 

Danke

16.03.2020 11:16
~~~Sonnenblume~~~

 

Moin Mäandera,
du hast viele Tiere beobachten können. :•) Störche habe ich in diesem Jahr noch nicht gesehen.
In den letzten Tagen konnte ich im Nachbargarten ein Eichhörnchen mit erleben. Unsere Meisen sind schon eifrig dabei ihren Nachwuchs zu füttern. Bewundere sie in welcher Inbrunst sie es machen.

Habt alle einen schönen Tag .

 

16.03.2020 11:55
sonnenblume

 

Heute besuchte eine Holzbiene mit ihrem großen, schwarzen Körper und im Sonnenlicht herrlich blauschimmernden Flügeln die Mirabellenblüten. Drei Meter weiter blüht direkt an der Hausmauer, aus einer Ritze aus dem Asphalt wachsend, eine Ringelblume gelb-braun gefärbt, wie eine Sonnenblume :) im Zwergenland.

 

Überraschung

16.03.2020 13:45
~~~Sonnenblume~~~

 

Huch noch eine Sonnenblume.***staun***
Sind wir miteinander verwandt oder verschwägert? Meine Familie hat mir nicht gesagt, dass jemand ins Forum kommt. Grübel, grübel.........
Bin schon seit 12 Jahren im Forum. "Alte Hasen" kennen mich. In den letzten Jahren mehr lesend unterwegs.

 

Von sonnenblume zu ~~Sonnenblume ~~

16.03.2020 15:00
sonnenblume

 

In SEINEM Namen sind wir alle Schwestern und Brüder - also in SEINEM Geiste verwandt :)
In den letzten Jahren war ich gelegentlich lesend hier unterwegs. Gestern überkam mich bei "Mein liebstes Wort" zum ersten Mal das Bedürfnis zu antworten.
... und heute Mittag dann beim Thema "Schmetterling"... - Wusste nicht, dass der Name schon vergeben war ....

 

~~Sonnenblume~~

16.03.2020 19:14
liberty

 

Irischer Segenswunsch

Ich wünsche dir die Fröhlichkeit eines Vogels
im Ebereschenbaum am Morgen,
die Lebensfreude eines Fohlens
auf der Koppel am Mittag,
die Gelassenheit eines Schafes
auf der Weide am Abend.

Einen Schmetterling habe ich noch nicht gesehen, aber wir haben ein Fohlen auf der Koppel. So eine Lebensfreude, wenn es auf der Weide springt und hopst.
Meisen, Kleiber, Rotkehlchen, Buntspecht, Amseln sind am Futterhäuschen zu sehen und zu erleben! Ja, der Frühling ist da....vieles spriesst und bald blühen Kamelie und Sternmagnolie.

Einen lieben Gruß, besonders an ~~Sonnenblume~~ die mich nun sogar ins Forum lockt!
liberty

 

***freu***

16.03.2020 19:44
~~~Sonnenblume~~~

 

Ein "alter Hase" ist gekommen, was für eine Freude. ;●))
Ein Fohlen auf der Koppel. ~supi~
Amseln sind bei uns auch unterwegs, aber brüten nicht. Wie schön, dass ich dich locken konnte......... :•)

Sonnenblume du hast Recht in ihm sind wir miteinander verwandt. Praktisch.......... ;•)

Liebe Grüße an meine "Geschwister"

 

17.03.2020 10:05
Mäandera

 

Eine Hummel auf der Wiese.

 

17.03.2020 15:06
~~~Sonnenblume~~~

 

Eine Hummel habe ich in diesem Jahr nicht gesehen. Bestimmt in den nächsten Tagen. Wir haben eigentlich unendlich viele Hummeln im Garten. :•)
Heute gönnte ich mir einen Spaziergang im S●nnenschein mit einem Poncho bekleidet . Was für ein herrrrrrliches Gefühl sooooo leicht bekleidet umher zu gehen. ;○)))

 

17.03.2020 15:55
Mäandera

 

Mehrere Zitronenfalter.

So eine frische Farbe.

 

Hummeln

17.03.2020 21:37
liberty

 

Hummeln habe ich auch schon gesehen, aber sie wirkten irgendwie benommen...
Heute war es ein sonniger Tag, habe einiges im Garten erledigen können. Wie gut, das ich das genießen kann. Narzissen blühen, viele Hyazinthen, der Frühling ist immer so mutmachend. Nach den trüben Tagen kommt doch auch wieder das Neue, das Zarte!
Mut und Hoffnung, das wünsche ich euch auch!
Gruß liberty

 

Rotkehlchen

18.03.2020 05:15
Dorit

 


Mich besucht seit Jahren das selbe Rotkehlchen und gemeinsam kommen wir über den Winter. Rotkehlchen können bei günstigen Bedingungen mehr als 10 Jahre alt werden.
Sie sind schlau und musikalisch.



Veilchen habe ich gesehen und Buschwindröschen

und als ich gestern meine Pötte geerdet habe, kam
@Määndera: eine Hummel vorbei.
Wie meinst Du , dass die duselig aussah ?
Wahrscheinlich eine Hummelkönigin, gerade erwacht , sucht einen Ort zum Be-volk-ern...


Ich wünsche Euch schöne Erlebnisse mit "Flora und Fauna"
und bin selber gespannt, welche Insekten mir heute begegnen werden.

Grüßle, Dorit

 

volles Programm

18.03.2020 07:01
Landpommeranze

 

drei Hummeln
wiederholt Schmetterling
gestern die ersten Bienen

und ich saß neben Veilchen

juhu, Frühling!

 

18.03.2020 11:31
Mäandera

 

1 Rotmilan+ 3 Wildkaninchen.

 

18.03.2020 12:35
Leila

 

Als ich gerade mit meiner Tochter eine Runde im menschenleeren Park war, ist mir auch der erste kleine Schmetterling über den Weg geflattert. :-) Er hat mich gleich an euch erinnert. Ein Zeichen der Verbundenheit.

Ich bin so dankbar für das super Wetter in dieser Situation!

 

18.03.2020 15:05
~~~Sonnenblume~~~

 

Juhu wieder ein Neuankömmling !!! !!! Danke Landpomeranze, dass du dazu gekommen bist. :•)

Beim Walken heute habe ich endlich!!!!! eine Hummel angetroffen.

Fühlt euch umarmt von mir. ((((()))))

 

18.03.2020 15:39
~~~Sonnenblume~~~

 

Peinlich!!! *schäm* ich habe das Rotkrhlchen vergessen. :(
Wo ich doch die Rotkehlchen so liebe. Freue mich, dass du nun auch bei uns bist.

 

Naturfreunde

18.03.2020 16:21
liberty

 

Ja, die Hummeln sind nun aktiv....
hier sehe ich sie nun auch fliegen.
Wie schön, das sich auf diesem Pfad einige treffen und erzählen, was sie auf ihrem Weg in der Natur gesehen haben.

Geduld, im Frühling möchte ich sofort und alles im Garten erledigen. Aber so funktioniert das nicht, auch hier ist viel Geduld angesagt und immer wieder zu erleben, wie doch so vieles aus der Erde sprießt, ist so voller Kraft und Hoffnung.
Einen hoffnungsvollen Gruß
Liberty

 

Frühlingssymphonie

18.03.2020 20:08
Inkognito

 

Ihr lieben Frühlingsbeobachter,

jeden Tag etwas Neues entdecken. Wie schön, wenn Ihr davon berichtet.
Überall draußen blüht es in allen Farben, es summt und zwitschert in den verschiedensten Tonlagen und -stärken, vom hellen Sopran der Singvögel bis zum volltönenden Bass der dicken Hummeln, im piano oder forte.
Jedes Jahr aufs Neue staune ich darüber, wie quasi aus dem Nichts in kurzer Zeit ein blühender und belebter Raum entsteht.
Danken wir IHM für seine wunderbare Schöpfung und freuen wir uns ein Teil davon zu sein.
Lasst uns diese schöne Frühlingszeit mit offenen Augen und Ohren und ganz besonders mit einem offenen Herzen genießen.

herzliche Grüße in die Runde
Inkognito

 

18.03.2020 22:52
Doris :-)

 

Hallo liebe Sonnenblumen,
hallo ihr lieben Naturfreunde!
Schön von euch zu lesen. Mir juckt es auch sehr in den Fingern. Allerdings sprießt auch das Unkraut - Entschuldigung - die Wildkräuter sprießen. Da sollte ich vielleicht erst einmal sortieren. Und die letzten Spuren vom Maulwurf, der im vergangenen Sommer meine Staudenbeete auf links gedreht hat, müssen auch noch überarbeitet werden. :-)
Es grünt und blüht im Garten und in der Natur schon gewaltig.
Und ich kann schon Bärlauch ernten ... mmmh.
Genießt die Natur und das schöne Wetter!
Herzlichst
Eure Doris

 

19.03.2020 13:33
Mäandera

 

Ich habe heute ein Vieh gesehen, das sah vorne aus wie ne Fliege und hinten wie eine Biene.?

 

19.03.2020 13:47
liberty

 

Frühlingsbeobachter, Naturfreunde, Sonnenblumen...

Ja, jedes Jahr ist es wieder ein Wunder, wie die Natur sich ihren Weg sucht und wie Inkognito schreibt: wie quasi aus dem Nichts in kurzer Zeit ein blühender und belebter Raum entsteht“!
So ist es ja auch mit diesem Pfad. Trotz aller Sorge, die gerade überall umgeht, wir können die Natur noch genießen und uns freuen. Hier blüht jetzt die Stern-Magnolie so wunderbar. Heute morgen habe ich eine große blühende Magnolie entdeckt.

@ Doris, da hat der Maulwurf für dich das graben im Staudenbeet übernommen! Gutes Gelingen im Staudenbeet und der Blütenpracht im Somme!
@ Määndera, was ist das für ein Tier? Vielleicht hat jemand eine Ahnung?
Ich werde jetzt eine Runde durch den Wald laufen.
Frühlingshafte Grüße
liberty

 

Liebe Naturfreundinnen und Naturfreunde,

19.03.2020 14:50
Aurelia

 

... Zitronenfalter oder sonstige Schmetterlinge habe ich hier noch keine gesehen und auch die Magnolien blühen hier noch nicht, jedoch unzählige Blausternchen und gelbe Tuffs von Osterglocken zeigen sich auf der langsam ergrünenden Wiese.

Nachdem ich in einer unruhigen, lauten Umgebung wohne, bin ich heute besonders dankbar, dass es, bedingt durch die Corona-Maßnahmen, inzwischen hier etwas ruhiger ist, obgleich der Anlass kein guter ist.
Aus der Winterruhe erwachende Natur, singende, tschilpende, klopfende Vögel, summende, brummende Insekten und wärmender Sonnenschein - ein Geschenk Gottes :-) das kein Mensch machen kann.

Liebe Mäandera, falls du in der Nähe eines Feuchtgebietes wohnst, könnte es sich bei „deinem Flugobjekt“ eventuell um eine Sumpfschwebfliege handeln.

Schön von euren Erlebnissen zu lesen.

Frühlingshafte Grüße
Aurelia

 

19.03.2020 15:00
Ruhesuchende

 

Hallo zusammen,
ich habe in den letzten Tagen schon zwei Zitronenfalter und etliche Hummeln gesehen. Der Frühling ist da!

 

19.03.2020 15:34
Kasi

 

Auch in meinem Garten haben mir 3 Schmetterlinge, eine Feuerwanze und andere Insekten zusammen mit bunten Frühlühern deutlich gezeigt, dass der Frühling Einzug hält, dass macht mich froh, und es stört mich gar nicht, dass mir eins der Tierchen ins Handgelenk gestochen hat, so dass dort jetzt eine juckende Beule entstanden ist. Hoffentlich habe ich das Tierchen mit meinen ersten Gartenarbeiten nicht zu sehr gestört.

 

19.03.2020 18:14
Mäandera

 

Habt ihr schon mal Baumwanzen fliegen sehen? Hier in Nordhessen gibt es sie.

 

19.03.2020 23:20
~~~Sonnenblume~~~

 

Ui so vieeeerle sind nun da !!!!! ;0》

***freu*** Doris du "alter Hase" bist jetzt bei uns. :•) Die Wildkräuter haben sich bei mir auch sehr vermehrt. Bärlauch mmhh lecker, lecker.
Aurelia und Kasi klasse, dass ihr nun auch bei den Naturfreunden dabei seid.
Feuerwanzen hatte ich im letztes Jahr wahnsinnig viele. Baumwanzen kenne ich nicht.

Als ich heute beim Walken war haben die Farben mich beeindruckt. Das Blau vom fließenden Bach. Das Gelb der Weidenkätzchen. Das Frühlingsgrün der Sträucher und Hecken. Solch ein Grün gibt es nur im Frühling. Jedes Jahr wieder genieße ich den Frühling und bin immer wieder fasziniert von so einem Spektakel. Die Vögel melden sich wieder lauter. Im Winter fehlen mir die Vogelkonzerte.

 

Aurelia,

20.03.2020 11:01
Mäandera

 

Danke für deine Erklärung. Kann zutreffen.

 

Meer

21.03.2020 00:09
~~~Sonnenblume~~~

 

Morgen werde ich ans Meer fahren ;•)
Dort kann ich mich immer gut erholen.
Wünsche euch ein erholsames Wochenende in der Natur.

Liebe Nordengrüße sendet ~~~Sonnenblume~~~

 

21.03.2020 09:24
liberty

 

Heute morgen hat mich die Sonne geweckt, so fängt der Tag gleich gut an. Es weht aber ein kalter Ostwind, nun muss ich wohl einige Pflanzen schützen.
Die Vögel sind so emsig, ob sie wohl auch horten? Es ist so wohltuend und ermutigend, ihnen zuzuschauen.
@ Mäandera....Baumwanzen habe ich auch schon gesehen. Was es doch für viele besondere Tierarten gibt, immer wieder entdeckt man auch Neues.
@ Sonnenblume,
gute Tage und viel Erholung am Meer! Kannst du nun noch fahren? Grüße das Meer, ich habe auch Sehnsucht! Mein geplanter Urlaub im April wird wohl ausfallen.

Gruß und viele Sonnenstrahlen für euch!
liberty

 

Baumwanzen und Meer

21.03.2020 22:19
Doris :-)

 

Guten Abend zusammen!
Ich lerne bei euch dazu. Nachdem ich mir Bilder angeschaut habe, wie eigentlich die Baumwanzen aussehen, habe ich festgestellt, dass es die bei uns auch gibt. Und einige haben wohl einen schönen Winter auf meinem Dachboden verbracht :-) Manchmal habe ich mehr Haustiere, als ich ahne.

@Sonnenblume: Ich hoffe, du kommst bis ans Meer, das für unsereins gerade unerreichbar geworden ist. Genieße das Wochenende, den Wellenschlag, den Sonnenschein, die Natur und und und ....
Tanke ganz viel Kraft und Zuversicht.

Eine gute und behütete Nacht euch allen.
Doris

 

22.03.2020 07:29
Mäandera

 

Eine Elster und wilde Schlüsselblumen auf einem Berg.

 

Das Meer ~ ~ ~ ~

22.03.2020 23:34
~~~Sonnenblume~~~

 

Moin ihr Lieben,
konnte leider am Samstag nicht los, wei es stürmische Boen unterwegs waren. Nutzte den Tag um einen großen Eibisch um zu pflanzen. Allein hätte ich es nie geschafft. Wie glücklich waren wir als es geschaft war. Endlich konnte ich an der Stelle meinen geschenkten Flieder einsetzten. Der wunderschön ist, wen er blüht. Er hat nicht so eine typische Farbe wie sonst. ;•》
Heute endlich konnten wir los. Der Wind war trotzdem noch da aber dafür nicht stürmisch. Wir konnten einen super langen Spaziergang über 2 Stunden machen. Es tat sooooo gut auf die Wellen zu schauen. Dem Meer zuzuhören. Die Sonne zu genießen. Die Möwen zu beobachten. Wir sammelten Muscheln und Steine für unsere Nachbarin, weil sie damit was machen will. Der Strand war für uns alleine da. Fast keinen angetroffen ,Menschenleeren Strand findet man selten an.
@liberty
Es macht mir auch Sorgen, weil die Campingplätze zu sein werden.....
Wir überlegen uns wen wir besuchen können um etwas Urlaub zu bekommen. Ferienwohnungen auch keine Chance.
@Mäandera gestern schauten wir auch nach Schlüsselblumen. Wir kennen eine Stelle wo sehr viele wachsen. :•)

Habt morgen einen schönen sonnigen Tag. Bei uns im Norden sind die nächsten 3 Tage ganz viel Sonne angesagt. :●》

 

23.03.2020 10:10
Mäandera

 

Gestern bei voller Sonne, Kälte und eisigem Wind, Karpfen betrachtet,die von jemandem gefüttert wurden.

 

23.03.2020 17:00
Mäandera

 

Heute: Wildkarnickel zwischen Osterglockenbüschen. Süüüsss.

 

Hase

23.03.2020 17:54
Gwendolyn

 

Ich bin mit dem Rad an dem ersten Hasen in diesem Jahr vorbeigefahren.
Wir haben uns beide erschrocken.

P.S. Ich liebe Hasen; ganz besonders,
wenn sie sich über die Felder jagen. Da geht mir das Herz auf!

 

24.03.2020 12:44
Mäandera

 

Bin nach der Reha im Sauerland. Und was sonnt sich da auf der Wiese? Ein Graureiher. Die sieht man hier öfters.

 

Birkenzeisig zu Gast

24.03.2020 14:11
Aurelia

 

Heute sah ich zum ersten Mal in natura einen wohl verirrten Birkenzeisig - weit und breit keine Birke in Sicht - auf dem Ast des Ahornbaumes, der in den Balkon hineinragt, mit 2m Sicherheitsabstand ;) vor mir sitzen. Bislang kannte ich diesen schönen Vogel nur von Bildern.

 

24.03.2020 19:00
liberty

 

oh wie schön, ein Birkenzeisig....
ich habe heute einen Kibitz gesehen, auch schon lange nicht mehr.
Den Hasen auf den Wiesen schaue ich auch gerne zu, im letzten Jahr hatten wir oft 5-6 auf der Weide. Und ein Hase läuft immer über unseren Hof. Es tut gut, die Natur zu sehen und zu erleben!

Gruß liberty

 

24.03.2020 22:40
~~~Sonnenblume~~~

 

Als erstes möchte ich Gwendolyn begrüßen. Toll, dass du uns gefunden hast. ;•)
Einen Birkenzeisig kannte ich vorher nicht. Er sieht wunderschön aus. *** freu *** Lebt er auch in Norddeutschland? Habe ihn noch nie gesehen.
Heute habe ich wieder im Garten gearbeitet. Dabei 6 Feuerwanzen entdecken können. Sie waren dicht zusammen.
Blühende Vergissmeinnicht und Buschwindröschen haben sich im Garten entwickelt.
Es tut mir gut in der Natur zu sein. Bei strahlenden Sonnenschein um sooooo mehr.

Liebe Nordengrüße sendet ~~~Sonnenblume~~~

 

Es ist schön

25.03.2020 06:48
Mäandera

 

Mitten in der Natur zu wohnen. Gestern Abend konnten wir vom Esstisch aus ein Reh beobachten. Bei Kälte trauen sie sich viel näher ans Haus. Wenn es nicht geschützt wird, gehen sie sogar ans Efeu an der Hauswand.

 

25.03.2020 08:11
Achness

 

Bin nach der Reha im Sauerland. Und was sonnt sich da auf der Wiese? Ein Graureiher. Die sieht man hier öfters.

Ohhh Sauerland. Ich will auch ins Sauerland und wandern. Über schmale Pfade den Weg zum Gipfel erklimmen und Aussichten genießen.
Hoffenlich bald wieder.

 

26.03.2020 00:18
~~~Sonnenblume~~~

 

Moin Achness super, dass du uns gefunden hast. ;•)
Das Sauerland kenne ich noch nicht. Hörte sich gut an. Hügelige und wandern, dass würde mir auch gefallen.
Vermisse die Schetterlinge obwohl es sehr sonnig ist verstecken sie sich.
Der Schetterlingsflieder zieht sich sein grünes Kleid an.
Heute genoss ich es mit meiner Nachbarin auf der Terrasse zu sitzen und einen Tee zu genießen. Fast wie im Sommer. :●)
Sende euch wieder Sonnenstrahlen zu, weil es bis zum Wochenende so bleiben soll.

 

26.03.2020 09:56
Achness

 



Liebe Nordengrüße sendet ~~~Sonnenblume~~~


An der Nordsee könnte ich aber jetzt auch gut sein....
Wind und Watt und Fischbrötchen......

 

An der Nordsee könnte ich aber jetzt auch gut sein.... Wind und Watt und Fischbrötchen......

26.03.2020 10:46
liberty

 

....da kommt auch mir gleich die Sehnsucht nach dem Meer...
laufen und den Wind spüren, Weite und Himmel.

Obwohl es ja hier auch gerade sonnig ist, aber der Wind ist doch noch sehr kalt. Jetzt sprießt vieles, es wird immer grüner. Das tränende Herz wagt sich aus der Erde und man kann beim Wachsen fast zuschauen.
Ich wünsche euch einen guten Tag und sende viele Sonnenstrahlen !
Gruß liberty

 

Sehnsuchtsorte

26.03.2020 16:28
~~~Sonnenblume~~~

 

Jeder von uns hat bestimmt einen Sehnsuchtsort. Welcher ist deiner?
Für mich ist es das Meer. Jedes Mal wieder bin ich davon ergriffen. Fühle mich dort frei genieße die Weite und all die anderen Naturerscheinungen. Am liebsten würde ich am Meer leben...... Leider sind Mieten bzw. Immobilien viel zu teuer.
Ich hatte heute eine besondere Tierbegegnung. An unserem Nachbarhaus kletterte eine ganz kleine Maus die Wand herauf. Ich saß auf dem Balkon und schaute umher. Auf einem Mal schaute mich eine kleine süße Maus an. ;•) War ergriffen von solch einer Begnung. Sie war klein und dünn. Vielleicht eine junge Maus. Kennt sich von euch jemand mit Mäusen aus?

Mit einem Lächeln :●))) im Gesicht nach solcher besonderen Begegnung grüße ich euch mit den Nordengrüßen.

 

26.03.2020 22:34
Achness

 

Jeder von uns hat bestimmt einen Sehnsuchtsort. Welcher ist deiner?
Für mich ist es das Meer. Jedes Mal wieder bin ich davon ergriffen. Fühle mich dort frei genieße die Weite und all die anderen Naturerscheinungen. Am liebsten würde ich am Meer leben...... Leider sind Mieten bzw. Immobilien viel zu teuer.

Vielleicht ist es, wenn man an seinem Sehnsuchtsort wohnt, die Sehnsucht gestillt und man sucht weiter.?Denn wenn man etwas immer hat, dann wird es zum Selbstverständlichem, zu etwas, dass man zwar noch sieht, aber nicht mehr bestaunt.
Deswegen, die Sehnsuchtsorte bewahren und immer mal wieder aufsuchen, immer wieder neu erleben, immer wieder neu gesättigt werden.

 

wandeln

27.03.2020 09:08
Üdrilla

 

Äußerer Buchdeckel vorne:
Wa. Eine Raupe des Schwalbenschwanzes
Wa. Ein Kaisermantel oder ein Kleiner Perlmuttfalter

Innerer Buchdeckel hinten: Bilsenkraut, Nachtschattengewächse (wie Tomaten, Kartoffeln, Auberginen)

Buchzeichen: Monarchfalter, jener, der wie die Vögel zieht, in Amerika

Alles ohne Gewähr, vielleicht weiß es ja jemand geauer, gerne.
Interessierte mich eben.

Mit flatterhaften Grüßen
Üdrilla

 

27.03.2020 09:12
Zaunkönigin

 

Äußerer Buchdeckel vorne:
Wa. Eine Raupe des Schwalbenschwanzes
Wa. Ein Kaisermantel oder ein Kleiner Perlmuttfalter

Innerer Buchdeckel hinten: Bilsenkraut, Nachtschattengewächse (wie Tomaten, Kartoffeln, Auberginen)

Buchzeichen: Monarchfalter, jener, der wie die Vögel zieht, in Amerika

Alles ohne Gewähr, vielleicht weiß es ja jemand geauer, gerne.
Interessierte mich eben.

Mit flatterhaften Grüßen
Üdrilla

Weiß es nicht genauer, aber freue mich über die Information, so was interessiert mich auch immer, war bisher nur noch nicht motiviert genung zum Suchen.
Dann bist Du also heute nicht nur besonders schön und sympathisch, sondern auch noch wissbegierig, wie schön!
Liebe Grüße!

 

Wandeln

27.03.2020 19:42
liberty

 

wandeln
@ Üdrilla
herzlichen Dank für die aufmerksamen Infos , die das Heft uns zeigen.
Heute lese ich: Zum Beispiel im Frühling, wenn Sonnenstrahlen und Knospen manchmal einen ganz anderen Takt in meinen Alltag bringen. Mich, wenn ich sie denn wahrnehme, innehalten, staunen, genießen lassen....
der heutige Text passt ja so gut zu diesem Pfad, wo viele kleine Wunder der Natur gesehen werden. Zeit....zum innenhalten, zum stauen und wahrnehmen wünsche ich euch besonders in dieser so "anderen Zeit"!
Viele Sonnenstrahlen
liberty

 

Welch schöner Pfad

27.03.2020 21:13
Ava

 

Jeder von uns hat bestimmt einen Sehnsuchtsort. Welcher ist deiner?

Mein Sehnsuchtsort ist die Natur. ;-)

Heute waren mein Mann und ich spazieren und es war so schön zu sehen wie die Natur immer mehr erwacht. Ich freue mich schon auf die Blüten des Weißdorns, sie schmecken so wunderbar, aber es dauert noch ein bisschen...

"Wandeln" habe ich nicht und verstehe daher nichts von dem, was du geschrieben hast, liebe Üdrilla, aber das ist ja auch nicht schlimm ;-)

Jetzt bin ich mal gespannt wie das mit dem Zitieren geklappt hat - und darf nicht vergessen (richtig) zu rechnen.....

 

Ein Kleiber

28.03.2020 09:06
Mäandera

 

Im Sturzflug aufs Vogelhäuschen.

 

Zitronenfalter ;•)

28.03.2020 14:48
~~~Sonnenblume~~~

 

Moin ihr Lieben,
bevor ich es vergesse ein ♡liche Begrüßung für Üdrilla, Zaunkönig und Ava. An alle gedacht? Toll, dass ihr gekommen seid!!!
Endlich konnte ich heute 3 Zitronenfalter sehen. *** freu***
@ Achness, dass was du zum Sehnsuchtsort geschrieben hast hat mich zum Nachdenken gebracht. Zum Glüch ist mir noch etwas eingefallen. Wenn ich einen Dauerstellplatz auf dem Campingplatz bekomme. Dann habe ich die Möglichkeit länger am Meer zu sein und dann werde ich merken ob ich mich zu sehr daran gewöhne. Vorstellen kann ich mir es nicht, weil es immer wieder~~ anders~~ am Meer ist. Das ist mir im Urlaub aufgefallen.
@ Ava in der Natur bin ich auch sehr gerne. Gestern wallte ich mit einer Freundin walken. Die leider sich von ihrem Freund getrennt hat. Sie sagte ich bin eine Heulboje z.zt. Ahnte es schon,dass wenn sie in der Natur ist nicht heulen muss. ;●))))

 

Schneegriesel

29.03.2020 12:41
Mäandera

 

Fallen und schmelzen, als ob sie verglühende Sterne wären.

 

29.03.2020 14:59
Achness

 

gestern noch auf dem Balkon in der Sonne gesessen und heute wieder die Heizung an und in den Kaffee ein Schüßchen Amaretto......

 

29.03.2020 15:13
Aurelia

 

Schlimm ist es natürlich nicht, liebe Ava, das „Wandeln“ nicht zu haben. Aber schade. Es ist dieses Jahr mein fünftes Exemplar und ich finde es ganz besonders gut gelungen, sowohl was die Texte als auch die graphische Gestaltung anbetrifft. Aber das ist natürlich auch individuell,, vielleicht empfinden das andere wieder ganz anders.
Ebenso wie bei dir, ist auch mein Sehnsuchtsort bzw. meine Tankstelle die Natur :-)

Die Zitronenfalter sind scheinbar vom Süden nach Norden ausgewandert bzw. ausgeflattert. Hier ist nach wie vor weit und breit keiner zu sehen.

Trübes Wetter, kalter Wind, das stört die im Winter gesteckten Blumenzwiebeln erfreulicherweise offensichtlich nicht. So langsam zeigen sie ihre Blütenköpfe. Hoffentlich schaden ihnen die kommenden Nachtfröste nicht.
Das Ehepaar Kohlmeise hat sich mit der Einrichtung ihres neuen Heimes hier auf dem Balkon letzte Woche richtig beeilt und bereitet sich nun wohl bereits auf die zu erwartende Kinderschar vor :-).

Sonnige Grüße, auch wenn es neblig draußen ist.
Bleibt gesund!

 

Natur

29.03.2020 22:58
~~~Sonnenblume~~~

 

Pass dich dem Schritt der Natur an; ihr Geheimnis heißt ~Geduld~.
Ralph Waldo Emerson
Diesen Spruch fand ich in meinem Gartenkalender. Wünsche mir Geduld hab ich leider nur sehr wenig.
Heute morgen lag bei uns auch Schnee den wir im Winter nicht hatten. Morgen gibt es wieder Schnee und Frost, dass alles nach dem frühen Frühling. Hoffentlich erfriert nicht soviel.
Heute war ich los um einen Stellplatz am Nordostseekanal zu finden für Ostern. Da Campingplätze geschlossen sind muss man kreativ werden. Psssst nicht weiter sagen...
Bleibt behütet und gesund.
Liebe Nordengrüße sende ich euch zu.

 

Kreatives Zuhausebleiben ist angesagt

30.03.2020 17:43
Mudita

 


Heute war ich los um einen Stellplatz am Nordostseekanal zu finden für Ostern. Da Campingplätze geschlossen sind muss man kreativ werden. Psssst nicht weiter sagen...


Hallo Sonneblume,

ich fragen mich, was du mit deinem Post bezweckst? - Bei mir hast du damit Ärger ausgelöst!

Auch über Ostern ist, so schmerzhaft das ist, weiterhin Geduld und kreatives Zuhausebleiben angesagt!

Ich habe Verständnis dafür, dass das vielen Menschen nicht leicht fällt. Auch ich liebe die Natur und in mir ist viel Traurigkeit, wenn ich daran denke, meine Eltern an Ostern nicht besuchen zu können. Doch viel mehr graut mir davor, dass nach all den einschneidenden Maßnahmen dieser Tage über Ostern eine Welle des allgemeinen Unterwegsseins, die Zahl der Menschen, die erkranken weiter nach oben katapultiert. Und ich verspüre Solidarität und Mitgefühl mit alle den Menschen, die weltweit erkranken und die um ihre Existenz bangen, sei es gesundheitlich oder finanziell.

Kleine Spaziergänge oder eine Runde mit dem Fahrrad im häuslichen Umfeld können auch ihren Reiz haben.

Mudita

 

30.03.2020 20:51
~~~Sonnenblume~~~

 

Liebe Mudita,
Danke für deine Ehrlichkeit. :)
Gerade eben konnte ich deinen post erst lesen. Mir ist es sehr wichtig dir gleich darauf zu antworten.
Ich hoffe, du glaubst mir was ich schreibe. Seit heute morgen grummelte es innerlich bei mir wegen Ostern. Als mein Mann von der Arbeit kam hatte er auch solche Überlegungen gehabt . Wir entschlossen uns Ostern zu Hause zu bleiben. Die Entscheidung kam ohne, dass ich von dir etwas wusste.
Trotz alledem halten wir immer Abstand zum Nächsten. Treffen uns nicht mit Freunden. Nur zur Info, dass wir an unseren Nächsten denken.
Schön, dass du da bist. ;•)
Es wäre toll wenn du zu meiner Äußerung etwas schreibst damit ich weiß wie du dazu stehst.
Es tut mir leid, wenn ich noch mehr verschreckt habe. |Entschuldigung|

Heute habe ich einen blühenden Löwenzahn gesehen.

Bleibt gesund und behütet.

Liebe Nordengrüße sendet ~~~Sonnenblume~~~~

 

Danke für deine offenherzige Antwort

30.03.2020 23:10
Mudita

 

Liebe Sonnenblume,

ich danke dir und freue mich sehr über deine offenherzige Antwort und an dem, das was dich und deinen Mann bewegt! Sie hat mir gut getan. Euch und uns allen, die hier mitlesen wünsche ich, dass wir im Wissen um innere Verbundenheit kreative Wege für das Zuhausebleiben an diesem Osterfest finden.

Nach einem Wochenende, an dem das Alarmsystem in mir sehr aktiviert war, habe ich mittlerweile, mit etwas mehr Alltag, wieder mehr Zugang zu dem, was mich trägt. Im Wissen, dass die Wellen der Beunruhigung kommen und gehen.

Herzlichst
Mudita

PS Früher habe ich unter anderem Namen eine ganze Weile viel in diesem Forum geschrieben, deshalb an dieser Stelle einen kleinen Gruß an liberty, die hier auch schon von ihren Naturmomenten geschrieben hat.

 

31.03.2020 13:43
~~~Sonnenblume~~~

 

Liebe Mudita,
vielen lieben Dank, dass du dich gemeldet hast. :●)))
Nun weiß ich was du denkst nachdem ich geschrieben hatte. Es ***freut*** mich sehr!!!! Schenke dir eine <3liche Umarmung ,wenn du magst.

Habe heute beim Walken 4 blühende zusammenstehende Löwenzähne gesehen. ;•)

Blumen sind die Liebesgedanken der Natur.
Bettina Arnim

Bleibt gesund und behütet.

Liebe Nordengrüße von ~~~Sonnenblume~~~

 

31.03.2020 17:56
liberty

 

@ Mudita, herzlichen Dank für den lieben Gruß....muss aber doch noch raten, wer mich da so lieb grüßt!? Vielleicht gibt es noch einen kleinen Tipp für mich?

„Im Wissen, das die Wellen der Beunruhigung kommen und gehen“...so geht es mir auch. Eigentlich sollte gerade ich das gut aushalten, da wir einen großen Garten haben und ich also raus an die Natur kann. Aber mir fehlen die Kontakte, irgendwie bin ich einsam. Das Gespräch, die Verbundenheit mit Freunden.
Meinen Insel-Urlaub habe ich heute auch storniert, das wird leider auch nicht gehen. Schade!
Sonnenblume; wir werden dann wohl mit dem Rad unterwegs sein, es soll ja die nächsten Tage sehr sonnig und warm werden. Ihr ja sicher auch! Da kann man auch gut Abstand halten.
Diese Woche werden die Dahlien-Knollen eingepflanzt, dann bin ich gut beschäftigt und erfreue mich im Sommer an der Blumenpracht.

Sonnige Grüße und einen Blick in die Natur....es grünt und grünt......
liberty

 

Guten Abend!

31.03.2020 22:02
Doris :-)

 


Am Wochenende hat eine Hummel mein Wirken im Garten begleitet.

Die Frühjahrsblumen lassen nach den Nachtfrösten immer ganz traurig ihre Köpfe hängen und richten sich dann mit den wärmenden Sonnenstrahlen wieder auf. Gott sei Dank.

Liebe Grüße an alle
Doris

 

Vogelgezwitscher und der Duft von frisch gemähtem Gras

31.03.2020 22:08
Mudita

 

Liebe Sonnenblume,

Dankeschön! Ich lasse dir Vogelgezwitscher und den Duft von frisch gemähtem Gras hier.

Liebe liberty,
habe dir auf anderen Wegen geschrieben.

Einen schönen Abend wünscht
Mudita

 

01.04.2020 16:47
~~~Sonnenblume~~~

 

Moin ihr Lieben,
Ich hoffe, ihr seid noch da......

@ liberty
Ans Fahrrad fahren haben wir auch schon gedacht. Schauen Mal auf unsere Fahrradkarten wo wir hin möchten.

@ Mudita
Danke für`s Vogelgezwitscher. ;0)
Ich beobachte sehr gerne Vögel und ihre Vogelgesänge liebe ich.

Blick in die schöne Natur
und beruhige dein Gemüt.
Ludwig von Beethoven

So geht es mir wenn ich in der Natur bin, werde ich ruhig.

Bleibt behütet und gesund

Liebe Nordengrüße von ~~~Sonnenblime~~~

 

01.04.2020 18:15
liberty

 

@ Doris,
das tränende Herz hat hier auch Frost abgekommen und läßt die Zweige hängen....ich hoffe, es erholt sich wieder. Aber ab jetzt soll es ja nachts auch nicht mehr so kalt sein. Schade, für alles, was jetzt blühen mag.

@ Sonnenblume,
ich war heute schon mit dem Rad unterwegs. Das ist schon prima und sicher werdet ihr schöne Touren finden!
Die Vögel zwitschern und die Turteltauben sehen wir hier auch gerade viel und emsig. Der Kleinspecht besucht uns häufig, Meisen , Fink und Star sind natürlich auch da.
Jetzt kommt die Wärme mit Macht, bis zu 20 Grad sollen es werden!
Sonnige Grüße
liberty

 

Sonne am Küchenfenster

01.04.2020 18:22
Paulina

 

Genau vor einer Woche hab ich sie gekauft: sechs winzige Zwiebelchen mit kaum erkennbaren grünen Stängeln in einem viel zu großen Blumentopf.
Auf dem Fensterbrett meines sonnigen West-Küchenfensters konnte ich täglich ihr bemerkenswertes Wachstum beobachten. Gestern erschien schon so eine Ahnung von gelb, heute trauten sich viele wunderhübsche Krokusblüten hervor, zweifarbige Blüten in hellem und dunklem Gelb.
Soo viel Leben. Es tröstet. Sehr.

 

Heute

01.04.2020 19:08
Achness

 

eine Radtour gemacht
im Garten gewesen (Spontangewächse entfernt)
eine Blaumeise beerdigt
eine sehr dicke Hummel beim Fliegen beobachtet, die sich an Perlhyazinthen gütlich getan hat
in der warmen Sonne gesessen und das erste Leck-Eis des Jahres genossen

 

01.04.2020 23:40
~~~Sonnenblume~~~

 

Wie toll, dass sich wieder welche gemeldet haben.

@liberty
Turteltauben sind bei uns auch munter unterwegs. Einen Kleinspecht hätte ich gerne im Garten. Stare gibt es in unserer Gegend nicht. In den nächsten Tagen soll es bei uns15 Grad werden. Wärme tut mir gut.

@ Paulina
***freu*** noch ein "alter Hase" unter uns. Wie schön, dass du uns gefunden hast.Es ist eine aufregende Zeit mit zu erleben, wenn etwas wächst. Ich freue mich für dich, dass du etwas gefunden hast was dich tröstet und erfreut.
Meine Mutter musste ihren Mann im Januar beerdigen. Sie ist dabei sich ganz neu zu erfahren. Bin ganz sprachlos wie handwerklich sie wird!!!
Fühle dich umarmt von mir, wenn du magst.

Leider weiß ich gerade nicht wer es geschrieben hat. Von einem Eis im Sonnenschein zu essen. Genau das selbe habe ich am Wochenende nach einer gefühlten Ewigkeit auch genießen können. ;>))

Habt eine geruhsame Nacht.
Liebe Nordengrüße sendet ~~~Sonnenblume~~~

 

Im Rauhreif und der Morgensonne

02.04.2020 08:37
Mäandera

 

Funkeln kleine Diamanten im Gras.

 

02.04.2020 11:56
Achness

 

Heute ist es wieder kalt, gut dass ich alles gestern gemacht habe. Heute ruft das Sofa und der Tee. Und später beim Laufen wieder die dickere Mütze.

 

Guten Morgen!

02.04.2020 12:04
Zaunkönigin

 

Eine Heckenbraunelle baut sich ein Nest in einem Grünling an unserer Terrasse, es ist schön. die bei ihrem fleißigen Tun zu beobachten.

Hin und wieder blitzt die Sonne durch die Wolken und lässt die weißen Hyazinthen strahlen ...

Wünsche ALLEN einen schönen Tag!

 

02.04.2020 12:09
Bekassine

 

Nun schaue ich auch mal hier herein - wie schön, was ihr alles entdeckt.

Und ich staune. Turteltauben seht ihr? Echt? Die stehen auf der Roten Liste. Man sieht sie kaum noch, sie sind selten geworden.

Ich habe Ringeltauben und Türkentauben im Garten. Einen Kleinspecht habe ich gestern im Wald gesehen. Und Buntspechte.

 

Namensverwirrung?

02.04.2020 15:40
Paulina

 


@ Paulina
***freu*** noch ein "alter Hase" unter uns. Wie schön, dass du uns gefunden hast.Es ist eine aufregende Zeit mit zu erleben, wenn etwas wächst. Ich freue mich für dich, dass du etwas gefunden hast was dich tröstet und erfreut.
Meine Mutter musste ihren Mann im Januar beerdigen. Sie ist dabei sich ganz neu zu erfahren. Bin ganz sprachlos wie handwerklich sie wird!!!
Fühle dich umarmt von mir, wenn du magst.
/quote]

Liebe Sonnenblume,
danke - Umarmungen schaden nie :o) Leider weiß ich im Moment nicht, wer du bist - haben wir uns in früheren Foren unter einem anderen Namen ausgetauscht?? Meiner ist gleich geblieben, ich mag ihn sehr, den Namen...
Sonnige Grüße aus dem Süden,
Paulina

 

02.04.2020 19:46
liberty

 

Pückler-Muskau, Hermann Fürst von (1785-1871)
Zitate:
"Wer mich ganz kennenlernen will, muß meinen Garten kennen, denn mein Garten ist mein Herz."

Heute habe ich im Garten wirbeln können, das hat nun wieder gut getan. Die Zierquitte blüht so wunderbar, die Farbe leuchtet. Das "tränende Herz" hat die Kälte überstanden und gedeiht. Das Rotkehlchen begleitet mich auf "Schritt und Tritt" und macht viel Freude. So geht das Herz auf und die Seele freut sich.
Es könnte/müßte aber schon wieder regnen, es ist trocken.

Paulina, ist ein so schöner Name....prima, das du ihn all die Jahre behalten hast.
Viele Abendgrüße und Sonnenstrahlen für eure Seelen!
liberty

 

02.04.2020 22:51
~~~Sonnenblume~~~

 

Moin ihr lieben,
Je mehr hierher kommen um so bunter wird es. ;0)
@Bekassine hab Dank, dass du es bei uns bunter machst. Mir scheint es, dass du eine Taubenfachfrau bist. Leider hab ich liberty missverstanden als sie von den Turteltauben schrieb. Ich dachte, dass sie die gewöhnlichen Tauben meinte die umher turteln, weil sie sich um ihren Nachwuchs kümmern. Peinlich!!!!!!! wußte nicht, dass es wirklich Turteltauben gibt die auf der roten Liste stehen. :(

@Zaunkönigin von einer Heckenbraunelle hab ich vorher noch nie etwas gehört. Bei Dr. Google hab ich mich informiert . Das Nest in einem Grünling gebaut. Damit meinst du den Pilz? Wie ungewöhnlich....

@Paulina es tut mir leid, dass du verwirrt bist . Seit 12 Jahren bin ich schon die ~~~Sonnnenblume~~~. In den letzten Jahren war ich mehr lesend im Forum unterwegs. Auf dem einen oder anderen Pfad trafen wir uns bestimmt. Weiß leider nicht mehr welche es waren. Ich kenne dich vom Namen her schon sehr lange. War nie unter einen anderen Nanen hier unterwegs. Die Sonnenblume ist für mich sehr wichtig, weil ich jedes Jahr die Samen vom letzten Jahr wieder aussäe im Garten. Sie blühen später im Jahr dafür bis zum Frost. Besonders ist es, dass kein größerer Kopf entsteht eher kleinere die immer wieder neu sich am Stengel bilden. Dadurch kann ich viele Blumensträuße verschenken.

<3liche Nordengrüße sendet ~~~Sonnenblume~~~ für alle.

 

03.04.2020 12:40
Bekassine

 

Jetzt entfalten die Ebereschen ihre Blätter. Und sehen dabei so edel aus, die Form erinnert mich an Magnolienblüten. Beim Holunder sind die ersten Blütenansätze sichtbar.

Nein, keine Taubenfachfrau, liebe ~~~Sonnenblume~~~, ganz bestimmt nicht. Aber eine Turteltaube würde ich gerne mal sehen, ein so hübscher Vogel ist das.

Gestern war der erste Zilpzalp oder Fitis im Garten. Ich konnte ihn nicht ganz genau erkennen, und da er nichts sagte... :-)

Und der Bluthänfling ist auch eingetroffen.

 

03.04.2020 12:54
Zaunkönigin

 

Moin ihr lieben,
Je mehr hierher kommen um so bunter wird es. ;0)

@Zaunkönigin von einer Heckenbraunelle hab ich vorher noch nie etwas gehört. Bei Dr. Google hab ich mich informiert . Das Nest in einem Grünling gebaut. Damit meinst du den Pilz? Wie ungewöhnlich....
<3liche Nordengrüße sendet ~~~Sonnenblume~~~ für alle.


Hallo ~~~Sonnenblume~~~,
sorry, damit meinte ich keinen Pilz, da habe ich mich nur ungenau ausgedrückt. Wir haben verschiedene immergrüne Pflanzen aus der Thuja-Familie im Garten und die nennen wir zu Hause der Einfachheit halber alle "Grünlinge". An der Terasse stehen Forsythie, Schneeball Buchs und eben ein "Grünling" und im Inneren baut die Heckenbraunelle..

Schönen Tag Euch allen!

 

Liebste suchen

04.04.2020 09:24
Heute

 

der Amselpapa in spe umwirbt seine Auserkorene. Ab er wohl erhört wird? Man wird´s sehen?!

 

Hallo in die Runde! :-)

04.04.2020 15:45
Ava

 


Welch schöne Naturbeobachtungen. <3

Bei uns gab es diese Woche zum 1. Mal für dieses Jahr Brennnessellasagne, auf die ich mich schon lange vorgefreut habe.
Hmmmmm......

Ich probiere ja gerne mal die ganz jungen Blätter von Bäumen und habe dabei festgestellt, dass die Blätter der normalen Weiden ganz anders schmecken (bitter) als die Blätter der Trauerweide (grasig mild).

Sonnige Grüße
Ava

 

04.04.2020 17:25
liberty

 

So viele Beobachtungen, wie wunderbar die Natur sich doch hier einfangen läßt!

@ Ava, Brennessellasgne habe ich noch nicht probiert! Prima, sie scheint euch gut geschmeckt zu haben. Hier sind die Brennnesseln noch nicht soweit.
Du probierst Blätter von Bäumen, boah...du bist ja richtig mutig!

Die Heckenbraunelle, Zilpzalp, Zaunkönig und Bachstelzen sehen wir hier auch.
@ Bekassine, ich habe Tauben, die turteln gemeint, die Turteltaube habe ich so nicht entdeckt. Werde nun mal besser aufpassen.
Wenn der immergrüne Gamander blüht, kommen viele Hummeln und Bienen, das ist so schön zu sehen.
Heute ist es schon richtig warm, da kommen viele Meisen und paddeln in der kleinen Tränke.
Einen entspannten Abend und sonnigen Sonntag und viele frohe Augenblicke in der Natur wünscht liberty

 

04.04.2020 20:06
Bekassine

 

Turtelnde Nichtturteltauben sind auch sehr schön. :-)

Ich habe heute lange einem am Himmel kreisenden Bussard zugeschaut.

Und die Himmelsschlüsselchen in meiner Wiese blühen wunderschön. Die Lavendelbüsche treiben kräftig aus.

Im Teich glitzern Perlenketten von Krötenlaich.

 

04.04.2020 20:43
Bekassine

 

Und jetzt flattert eine Fledermaus durch den Garten. :-)

 

04.04.2020 22:10
Mäandera

 

"Mein" Schwanenpaar brütet. Ebenso Blesshühner.
Ich bin heute bald umgefallen, als ich blühendes Wiesenschaumkraut entdeckt habe.
Karpfen aalen sich gerne in warmem Wasser direkt unter der Wasseroberfläche.

 

Natur

04.04.2020 23:38
~~~Sonnenblume~~~

 

Moin liebe Naturliebhaber freue mich euch alle zu lesen. Wie unterschiedlich jeder für sich in der Natur Erlebnisse erlebt.

******
Wenn man die Natur wahrhaft liebt,
so findet man es überall ~ schön~
****** Vincent van Gogh

Neu fühl dich <3lich begrüßt von mir.

Heute werkelte ich im Garten. Es begleitete mich dabei ein Marini, Hummel und 2 Paar Feuerwanzen. Die vergnügten sich so dolle, dass sie sich dabei paarten. ;•))

Morgen soll es bei uns 17 Grad werden und 13 Stunden Sonne geben. Das werden wir beim Grillen genießen.

Sende euch Sonnenstrahlen zu. Bleibt behütet und gesund.

Liebe Nordengrüße von ~~~Sonnenblume~~~




 

05.04.2020 14:29
Mäandera

 

Sonne..Summen in der Wildkirsche..Zitronenfalter..eine Kastanie, die viel weiter ist als die anderen..knospiger wilder Bärlauch, mit leichtem Knoblaucharoma..meine Jakobsleiter im Garten ist kurz vorm Blühen und keine Schnecken sind in Sicht (will ich hoffen).

 

05.04.2020 16:46
liberty

 

@ Mäandra...
die Jakobsleiter steht kurz vor dem Blühen?? Boah...bei mir kommt sie gerade mal aus dem Boden!!
Ich habe eine schöne Radtour gemacht, die Sonne scheint und da geht gerade das Herz auf.
Nun werden wir unser Fohlen beobachten, das seine Lebensfreude in großen Sprüngen kundtut....
Sonnige Grüße liberty

 

05.04.2020 17:27
Mäandera

 

Viel Spass Liberty. Fohlen sind ja so göttlich.
Ich liebe es, wenn Pferde auf der Wiese rumdüsen Bocksprünge machen etc.

 

06.04.2020 13:25
liberty

 

@ Mäandera...
ja, das Fohlen ist einfach wunderbar....diese pralle Lebensfreude, wenn es auf der Weide ist, öffnet immer wieder das Herz!

Die Schwalben sind da....heute haben wir die ersten hier gesehen! Das ist auch eine Freude, wenn sie wieder ihre Nester bauen!
Sonnige Grüße
liberty

 

;●))

06.04.2020 22:29
~~~Sonnenblume~~~

 

Moin ihr Lieben,
bei uns scheint schon seit Tagen die Sonne. Konnten das erste Mal grillen. Heute waren wir im Moor. Hummeln summten ohne Ende. Kamen in einen Mückenschwarm. Sonnenuntergang fotografiert. Im Garten an der Kletterrose waren heute 15 Feuerwanzen!!!!! Zitronenfalter zeigt sich auch.

@ Mäandera,
gibt es die Jakosleiter auch in blau? Hab nur lilafarbene gesehen.

@ liberty,
Freue mich für dich, dass ihr so viel Freude mit dem Fohlen habt. Muss an einen Hund denken...... vielleicht
finden wir einen. Am Wochenende hatten wir auch eine Farradtour gemacht. Schwalben hast du gesehen die erinnern mich immer ans Meer. :)) Dort sehe ich sie.

Sende wieder Sonnenstrahlen und bleibt gesund.
Liebe sonnige Nordengrüße sendet ~~~Sonnenblime~~~

 

07.04.2020 10:05
Bekassine

 

Ooohhh, ein Fohlen!!! Wie wunderschön!

Da bin ich ganz neugierig, liebe liberty: Was für eine Rasse denn?

Fohlen kann ich stundenlang zuschauen. Als mein Jetzt-Jährling Fohlen war, bin ich fast festgewachsen auf der Wiese. :-)))

 

Guten Morgen liebe Bekassine,

07.04.2020 11:19
Zaunkönigin

 

Ooohhh, ein Fohlen!!! Wie wunderschön!

Da bin ich ganz neugierig, liebe liberty: Was für eine Rasse denn?

Fohlen kann ich stundenlang zuschauen. Als mein Jetzt-Jährling Fohlen war, bin ich fast festgewachsen auf der Wiese. :-)))


ich weiß zwar, was du meinst, aber ich musste sehr schmunzeln, als ich mir eine festgewachsene Bekassine auf einer Wiese vorstellte.

Vielen Dank für dieses schöne Bild!

 

07.04.2020 19:19
liberty

 

@ Sonnenblume...

die Jakobsleiter ist bei mir auch blau, lilafarbene kenne ich nicht.
Die Schwalben nisten bei uns in der Scheune, in den Ställen. Im vorigen Jahr hatten wir viele Nester und viele kleine Schwalben! Mal sehen, wieviele in diesem Jahr wiederkommen.

@ Bekassine,
es ist Hannoveraner Warmblut und ein wunderschönes Fohlen. Ja, man kann ihnen stundenlang zuschauen, diese pure Lebensfreude ist ansteckend. „Fast festgewachsen auf der Wiese“, ja , das kann ich verstehen und man muss ja auch schauen, ob es ihnen gut geht! Dabei schaffen die das gut allein, nicht wahr! Wünsche dir mit deinem „Jetzt-Jährling-Fohlen“ weiterhin viel Freude!!
Zaunkönigin hast du auch ein Lächeln ins Gesicht gezaubert!

Es war ein sonniger und schöner Tag, das Gemüse ist gepflanzt, jetzt soll es bitte schön wachsen!
Ich wünsche euch einen guten Abend und sende
viele sonnige Grüße!
liberty

1+5... na sowas! So einfach!?

 

Hallo Sonnenblume

08.04.2020 07:25
Mäandera

 

Und ihr anderen Naturfreunde!
Ich habe meine nun lila blühende Jakobsleiter erst seit letztem Jahr. Ich finde ihre Zartgliedrigkeit so schön.

 

Mein Bärlauch blüht.

08.04.2020 09:46
Mäandera

 

Lecker.

 

08.04.2020 10:10
Bekassine

 

Liebe Zaunkönigin, das Habitat Wiese ist ja auch passend zum Festwachsen für Bekassinen. ;-)

Liebe liberty - Hannoveraner mag ich auch sehr, so schöne Pferde mit tollem Charakter. Ich hatte meine ersten Reitstunden auf einem Hannoveraner und habe nur sehr gute Erinnerungen daran. Ich wünsche Dir und Fohlen und natürlich der Fohlen-Mama einen wunderschönen Fohlen-Frühling!

Liebe Alle, vorgestern Abend war ein Feldhase in meinem Vorgarten (oder hatte ich das schon geschrieben...? grübelgrübel). Versteckt hat er aber nichts. Schade eigentlich. :-)

 

Ostern

09.04.2020 11:36
~~~Sonnenblume~~~

 

Ihr Lieben Alle,
Wir sind in der Karwoche und am Ende kommt Ostern. Wünsche euch allen ein gesegnetes Osterfest.

@ liberty,
suche noch weitere blaue Blumen. Da ich ein Beet nur mit blauen Blumen habe. Du hast schon gepflanzt.... Hast du keine Angst vor den Eisheilugen? Wäre schade, wenn alles erfriert. Säe/ Pflanze erst nach den Eisheiligen.

@Bekassine,
Ein Feldhase im Garten wow. Wohnst du in einem Dorf? Feldhase passt super zum Osterfest. ;•)

Ich hoffe, ihr könnt auch Sonnenstrahlen genießen. Falls jemand keine hat puste ich welche zu.
Bleibt gesund und fühlt euch umarmt.

Liebe sonnige Nordengrüße sende ich euch zu.

 

09.04.2020 12:22
Mäandera

 

Maiglöckchenknospen.

 

09.04.2020 14:07
liberty

 

@ Bekassine...
ein Feldhase im Vorgarten...da sind sicher in der Nähe Felder. Vielleicht hat er schon mal Ausschau gehalten, wo er etwas verstecken kann!!??

@ Sonnenblume, das Gemüse kann man doch gut säen und pflanzen. Bis nach den Eisheiligen wäre es mir zu spät. Ich decke es eh mit einem mitwachsenden Vlies ab, sonst habe ich keine Ernte, da die Schnecken sich alles holen....Ich habe nun aber den ganzen Winter Kaffeesatz verteilt, das mögen die Schnecken angeblich nicht.
Ein Lavendelturm ist auch eine blaue Pflanze, wird groß und sehr schön!

Bei uns wird aus einem vorjährigen Schwalbennest ein Zaunkönig-Nest. Das haben wir so auch noch nicht gesehen. Zaunkönige bauen ja öfter mehrere Nester, mal sehen, ob es nun auch angenommen wird. Wie schön.......

Maiglöckenknospen, sind auch so schön!

Danke für die guten Osterwünsche und die Sonnenstrahlen. Wir haben aber auch genug....wir wässern schon ordentlich!

Einen guten und sonnigen Nachmittag und viele
Grüße liberty

 

10.04.2020 08:30
Mäandera

 

Frühlingsluft , Sonne und Morgenkonzert.

 

Und wieder...

11.04.2020 06:57
Mäandera

 

Ein Frühlings-Morgenkonzert.

 

Guten Morgen!

11.04.2020 09:49
Zaunkönigin

 

Frühlingsluft und Felsenbirnenblütenschnee

 

11.04.2020 17:01
liberty

 


..und dann muss man ja auch noch Zeit haben, einfach dazusitzen und vor sich hin zu schauen. (Astrid Lindgren)

Sonne und Garten genießen...Vögel beobachten...
Stiller Samstag und Zeit zum schauen!

liberty

 

12.04.2020 22:17
Mäandera

 

Apfelbaumblüte: ein Traum in weiss und rot.
Taubnesselflächen in lila, gelb und weiss.

 

12.04.2020 22:19
Zaunkönigin

 

Gelbe Schlüsselblumen und ein Wiesenschaumkraut am Wegesrand gesehen ....

 

Grosses Versäumnis

12.04.2020 22:23
Mäandera

 

Ich habe dieses Jahr noch keinen Wiesenschaumkrautstrauss gemacht.

 

12.04.2020 22:27
Üdrilla

 

Boahhhh, unterm duftenden Kirschbaum Kuchen schlunzen...

 

12.04.2020 22:42
Zaunkönigin

 

Kirschkuchen unterm Kirschenbaum?

 

12.04.2020 23:29
Üdrilla

 

Mirabellenmürbekuchen

Tulpentiefrot

 

13.04.2020 08:38
Mäandera

 

Wärme auf der Haut von gestern, so viel Interessantes gesehen, unter anderem sich umspielende Kohlweisslinge.

 

13.04.2020 18:45
liberty

 

Die immergrüne Clematis blüht so wundervoll....weiße, schöne Blüten...und der Flieder zeigt schon seine so besondere, violette Farbe!

So viel Blühendes, Neues...Wunderbares in der Natur!
Aufbruch und Sehen,
eine frohe Osterzeit wünscht euch
liberty

 

Ich habe festgestellt, dass

13.04.2020 18:46
Mäandera

 

Das Unkraut genauso gut gedeiht wie alles andere.

 

13.04.2020 20:01
Aurelia

 

Liebe liberty,
da blüht der Flieder bei dir aber schon sehr bald.

Jedes Jahr im Frühjahr immer wieder ein Wunder der Natur. Für mich ein Segen dies alles sehen und riechen zu können.

Das stimmt, liebe Mäandera, auch auf dem Balkon :)

 

13.04.2020 20:08
Mudita

 

Liebe Sonnenblume,

ich möchte dir als Ostergruß einen strahlenden Sonnenuntergang hier lassen.

Herzlichst
Mudita

 

14.04.2020 13:40
Bekassine

 

Herr und Frau Amsel bauen ein Nest im Geißblatt.

Im Teich feiern die Bergmolche Hochzeit(en).

Die Ostertage über war ich von früh bis spät draußen. Im Wald blühen noch die Buschwindröschen. Himmelsschlüsselchen und Wiesenschaumkraut stehen in voller Blüte.

Der große Brachvogel trällert.

Und es zilpzalpt so schön.

 

Forumsverlängerung

14.04.2020 23:00
~~~Sonnenblume~~~

 

Moin ihr lieben wir haben die einmalige Chance das Forum länger zu genießen. ;0)
Hoffe, dass ihr gesegnete und erholsame Ostertage verleben konntet.

Ein Dorf von uns entfernt konnte ich ein Moor kennenlernen. Die Stille, Vogelstimmen und Froschlaute begegnete ich. Es war ein Wohlfühlort. :•)) Gestern konnte ich endlich Kraniche dort entdecken. :0)))))
Dafür bin ich sonst extra nach Meck. Pomm. gefahren. Nun hab ich solch Erlebnisse in der Nähe!!!

@ liberty,
mitwachsendes Vlies kannte ich vorher noch nicht. Vielleicht sollte ich es Mal ausprobieren.

@ Mudita,
danke für den Sonnenuntergang. Im Urlaub sind das immer die Highlights.

Bleibt gesund und behütet.
Liebe Nordengrüße sendet ~~~Sonnenblume ~~~

 

Forumsverlängerung

14.04.2020 23:00
~~~Sonnenblume~~~

 

Moin ihr lieben wir haben die einmalige Chance das Forum länger zu genießen. ;0)
Hoffe, dass ihr gesegnete und erholsame Ostertage verleben konntet.

Ein Dorf von uns entfernt konnte ich ein Moor kennenlernen. Die Stille, Vogelstimmen und Froschlaute begegnete ich. Es war ein Wohlfühlort. :•)) Gestern konnte ich endlich Kraniche dort entdecken. :0)))))
Dafür bin ich sonst extra nach Meck. Pomm. gefahren. Nun hab ich solch Erlebnisse in der Nähe!!!

@ liberty,
mitwachsendes Vlies kannte ich vorher noch nicht. Vielleicht sollte ich es Mal ausprobieren.

@ Mudita,
danke für den Sonnenuntergang. Im Urlaub sind das immer die Highlights.

Bleibt gesund und behütet.
Liebe Nordengrüße sendet ~~~Sonnenblume ~~~

 

Zeitraffer und Mandelbaum

15.04.2020 18:45
Paulina

 

Bei den täglichen Spaziergängen in Feld, Wald und Flur rund um mein Dorf komme ich mir allmählich vor wie im "Zeitraffer" - täglich neue Blüten, Blätter Knospen, irgendwie flippt die Natur völlig aus :o)
Ähm, da isser mir wieder eingefallen, mein geliebter Frühlingsimpuls:

Ich bat den Mandelbaum: Erzähl mir von Gott.
Da begann er zu blühen.
(aus Japan)

Paulina (frühlingstrunken)
schickt herzliche Grüße

 

15.04.2020 19:41
liberty

 

...und hier gibt es so viele schöne Entdeckungen zu lesen!

@ Sonnenblume,
prima, das es so frohe Erlebnisse in der Nähe gibt und Kraniche zu sehen, ist schon was Besonderes. Nun weißt du, wo du schnell und gut Schönes entdecken kannst!

@ Paulina,
„irgendwie flippt die Natur völlig aus“...da mußte ich doch schmunzeln. Es geht gerade wieder so schnell...man kann beim Öffnen der Knospen ja fast zuschauen. So geht es hier mit dem Flieder, der Kugel-Ahorn hat innerhalb von 2/3 Tagen ein fast dichtes Blätterdach!
So schön....auch der Text aus Japan! Immer wieder!

Wünsche euch weiterhin offene Augen und Ohren für die Schönheiten der Schöpfung!
liberty

 

15.04.2020 20:05
Bekassine

 

Nun sammeln auch die Singdrosseln Nistmaterial.

Und im Garten sind "Hinterlassenschaften" eines Igels. :-)

 

Spaziergang

15.04.2020 20:47
Zaunkönigin

 

Auf meinem Spaziergang stand in einer Wiese, in der ich sonst immer nur Reiher gesehen habe, doch ein leibhaftiger Weißstorch!

Ich habe auch den Eindruck, dass man den Pflanzen im Augenblick beim Wachsen zuschauen kann. Wirklich schön!

 

16.04.2020 10:46
Mäandera

 

Im Garten blüht die wilde Erdbeere.

 

16.04.2020 19:06
liberty

 

Der Flieder wird bald blühen und duften.
Das Gemüse und der Salat entwickeln sich gut!
Es ist viel zu trocken und ich "darf" viel wässern.
Eine Radtour hat mir viel Freude und Entspannung gebracht.

Sonnige Grüße
liberty

 

16.04.2020 22:50
~~~Sonnenblume~~~

 

Moin

Blühende Magnolie und Goldröschen. ;0)

Löwenzähne blühen nun unzählig.

Wässern ist jetzt täglich angesagt. Garten einmal durchgearbeitet. ;) Jeden Tag findet man wieder etwas Neues was anfängt zu blühen.

Bleibt gesund und behütet.
Liebe Nordengrüße mögen euch erreichen von ~~~Sonnenblume ~~~

 

Ich bin..

17.04.2020 18:15
Mäandera

 

Stolze Besitzerin eines Blumenstrausses mit Wiesenschaumkraut, Lungenkraut, gelber Taubnessel, Stella Stellaria (weisse sternförmige Blüte).

Ein Leben ohne Wiesenblumensträusse ist nicht lebenswert.

 

18.04.2020 15:10
liberty

 

Liebe Naturfreunde,

der Zierapfel-Baum steht in voller Blüte....das ist so schön. Er trägt kleine, rote Äpfel und da kann ich bis in den Dezember herein schauen, wie die Vögel sich ihr Futter holen....

Gerade bin ich eine Runde durch den Wald gelaufen und auf halber Strecke fing es an zu regnen...richtig schöner, guter Regen. Aber ob es genug wird??

Wünsche euch ein gutes und frohes Wochenende und viele Grüße
liberty

 

Auch im Sauerland

18.04.2020 15:26
Mäandera

 

Endlich Regen für Feld und Flur. Hoffentlich kommt richtig was runter.

 

18.04.2020 23:20
~~~Sonnenblume~~~

 

Liebe Mäandera und liberty freue mich, dass ihr diesen Pfad am Leben haltet. ***Danke*** Es tut gut in dieser schwierigen Zeit hierher zu kommen. ;•)

@ Mäandera, dein Wiesenblumenstrauß sah bestimmt wunderschön aus.

@liberty machst du von deinem Zierapfel Gelee? Im Herbst soll er sich toll färben. Welche Farben hast du dann?

Super, dass ihr Regen habt. Die Bauern bei uns sind betrübt, weil es nicht regnet. In nächster Zeit kein Regen bei uns in Sicht.

Bei mir im Garten zeigen sich die Maiglöckchen ihre Hälse heraus . Sie haben sich stark vermehrt.
Waren wieder im Moor. Umrundeten 2 Seen. Es ist überwältigen in solch einer ursprünglichen Natur zu sein.

Bleibt behütet und genießt das Wochenende.
Liebe Nordengrüße sendet ~~~Sonnenblume~~~ euch zu.

 

Vertraute Namen

19.04.2020 07:25
troldepus

 

Ihr Lieben,

heute lande ich erstmals auf Eurer Seite und finde vertraute Namen aus alten Forumszeiten: Sonnenblume und liberty, Paulina, Bekassine..

Schön zu lesen, dass es Euch gut geht in diesen Zeiten. Ich bin froh nicht mehr mitten in einer Gro0stadt zu leben, sondern am Rande einer Kleinstadt mit Blick über die Wiesen bis hin zum großen Fluß.
Und genau wie Ihr genieße ich es, die Vögel zu beobachten, auch Eichhörnchen, Hase und Reh und zu sehen wie das neue Leben in den Pflanzen mit Macht ausbricht. Rauchschwalben habe ich auch schon gesehen, ich muss mal schauen, ob unser Mehlschwalbennest am Haus auch wieder bewohnt ist. Viele Schwalben sollen auf der Rückreise verendet sein, habe ich gelesen.
Das schöne Wetter, macht es leichter in diesen Tagen, obwohl Regen hier dringend notwendig ist.
Habt alle, die Ihr hier unterwegs seid einen schönen und gesegneten Sonntag
troldepus

 

19.04.2020 07:48
Bekassine

 

Hallo, liebe troldepus, wie schön, dir hier zu begegnen!

Gestern endlich Regen. Immerhin etwa zwei Stunden lang, ein feiner sanfter Regen.

Die Knoblauchrauke blüht. Ich mag ihr helles Grün, die weißen Blüten. Und den Geschmack auch. :-)

Im Ahorn brüten die Ringeltauben.

 

19.04.2020 18:55
liberty

 

@ Mäandera,
so richtig viel Regen war es hier leider nicht, es hat gerade für den Staub gereicht! Nun ist es windig und der Wind trocknet gleich wieder alles aus.

@ Sonnenblume,
ich weiß gar nicht, ob ich vom Zierapfel Gelee machen kann, es ist ja kein Wildapfel.Müßte ich mich erkundigen, ob dieser Baum essbare Früchte hat. Aber so lasse ich die Früchte für die Vögel im Herbst/Winter. Der Baum hat eine rötliche Herbstfärbung.

@ troldepus,
ja, ich bin auch sehr froh, auf dem Land zu leben. Da können wir es alle gerade noch gut aushalten und können ja auch rausgehen. Bei uns nisten nun 3 Schwalbenpaare. Danke für die lieben Wünsche, dir auch einen herzlichen Gruß von mir!
@Bekassine, die Tauben nisten gerne in einem Ahorn, nicht wahr!

Ja, für die Landwirte ist das wieder arg, wenn sie nun säen und pflanzen, braucht es Regen.

Maiglöckchen sind schön, aber sie vermehren sich schon stark. Ich hatte eine Astern-Art, die ich kaum mehr aus dem Garten bekomme. Genau wie die Topinamur, die ja sehr gesund sind, aber die vermehren sich auch viel zu viel. Das ist dann schon fast eine Plage.

Viele liebe Grüße und morgen einen guten Start in diese Woche!
liberty

 

19.04.2020 19:53
Mäandera

 

Kirschblütenschnee in der City.

 

traurig ...

19.04.2020 20:11
Aurelia

 

... die Krähen hatten heute ihr "Sonntagsessen" und die Ringeltauben und Amseln nun ein leeres Nest :-(


Kirsch- und Ahornblütenschnee gibt es hier auch :-)

 

19.04.2020 23:10
~~~Sonnenblume~~~

 

***freu*** so viele waren da ;•) und ein "alter Hase" ist auch dabei.

Moin toldepus supi, dass du auch dabei bist. Du hattest vom großen Fluß geschrieben ist es vielleicht die Elbe? Du wolltest lieber wieder gen Norden ziehen, oder?

@Bekassine Knoblauchsrauke macht mich neugierig werde mich mehr damit beschäftigen.

@liberty hatte es nur bei Dr. Google gelesen. Wahrscheinlich kommt es auf die Sorte des Apfels an.

@Mäandera leider habe ich bei mir keinen Kirschblütenschnee. Sieht bestimmt klasse aus.

@ Aurelia, wenn ich es mitkriegen würde, dass die Krähen die Eier aus den Nestern klauen würden. Wäre ich bestürzt und traurig. Kenne ich nur vom Kuckuck und er legt so gar sein Ei dann ins Nest!!!!

Heute entdeckte ich im Garten, dass die Pfingstrosen rote Blüten gebildet haben. Durch die noch nicht geöffnete Blüte kann man schon rote Ansätze sehen. Sie werden vor Pfingsten blühen. Der Flieder hat auch seine nicht geöffneten Blüten gezeigt. Alles sehr früh in diesem Jahr......

Bleibt behütet und gesund.
Liebe Nordengrüße sendet ~~~Sonnenblume ~~~

 

Wegen böigem Ostwind

21.04.2020 13:58
Mäandera

 

An meiner Talsperre Wellen und Spritzer.

 

21.04.2020 19:08
liberty

 

@ Aurelia,
ja, das ist schade mit den Krähen und dem „Sonntagsessen“! Da ist die Vogelwelt oft ziemlich brutal. Wir hatten vor 2 Jahren in einem Kranz an der Haustür einen Zaunkönig. Wir haben dann durch Zufall gesehen, das die 3 Kleinen vor der Haustür liefen, also schon Nestflügge. Plötzlich schießt ein Falke , packt sich ein Junges, schaut rechts und links und weg ist er....das ging so schnell , wir haben uns verduzt angeschaut. Vor allem, wie und wo hatte der Falke das so schnell entdeckt? Die anderen 2 kleinen Zaunkönigs-Vögel haben sich dann versteckt.

@ Sonnenblume, prima, das die Pfingstrosen schon rote Ansätze haben. Sie sehen ja auch immer besonders schön aus.

@ Mäandera,,
Der Ostwind wird an der Talsperre auch ordentlich Wellen bringen!
Hier war es gestern und heute auch so stürmisch. Boah...war das ein kalter und unangenehmer Wind. Heute habe ich auf meinen Waldlauf verzichtet, da knarzt und knackt es im Wald so stark.

Der violette Flieder steht in voller Blüte, eine wunderbare Pracht! Der weiße Flieder braucht noch etwas. Manches kommt erst zaghaft, wo anderes schon viel zu früh da ist.

Sonnige Grüße
liberty

 

21.04.2020 23:15
~~~Sonnenblume~~~

 

Ihr lieben Schreiberinnen soooooo fleißig seid ihr Beide dabei. ***Danke***

Der Wind im Garten war öfters recht stark. Zum Glück habe ich noch einen Balkon dort ist es Wind geschützer und mollig warm. ;0)

@liberty, ein Falke schnappt einfach ein Junges, dass ist brutal. Da kann man nur noch fassungslos da stehen....... und kann es nicht fassen.
Dein Flieder blüht schon. Ich glaube bei euch war es wärmer. Meine Blüten sind noch verschlossen.

Heute beim Abendspaziergang konnte ich das Frühlingsgrün an Sträuchern und Bäumen bestaunen. Dies helle grün ist wunderschön.

Fühlt euch umarmt von mir und bleibt gesund.
Sende euch sonnige Nordengrüße ~~~ Sonnenblume ~~~

 

23.04.2020 19:26
liberty

 

Als ich heute den Gartensprenger laufen ließ, habe ich Amseln beobachtet, die sich doch ein ausgiebiges Bad gönnten und sich so richtig freuten....zu zweit in der kleinen Vogeltränke! Da haben sie sich wohl auch den Staub aus den Federn gerubbelt.
Der Flieder steht in voller Blüte, wunderbar!
Der Schmetterlingstrauch und der Perückenstrauch zeigen kleine, grüne Triebe...auch sie sind bereit zum Aufbruch.

Sonnige Abendgrüße liberty

1+2....na sowas!!

 

Gänseblümchenschnee ....

23.04.2020 21:51
Zaunkönigin

 

... auf dem Rasen und Vergißmeinnichtwolken in den Beeten, dazwischen knallgelber Löwenzahn, der lila Flieder ist teilweise geöffnet und verbreitet seinen Duft. Dazu riecht man die Blüte des Lorbeers und den Waldmeister, wenn man nah genug dran ist. Vogelgesang aus allen Richtungen bis zum Abend:

Ein Sinnesfest für Augen, Nasen und Ohren!

 

23.04.2020 23:56
~~~Sonnenblume~~~

 

Moin ihr Lieben es ist eine ***Freude*** zu lesen was ihr im Garten erlebt. ;•)

@liberty, ein ausgiebiges Bad der Vögel mit zu erleben ist ein großes Vergnügen!!! :0) Mein Schmetterlingsflieder zieht sich auch sein grünes Kleid an. ;))

@Zaunkönigin, bei mir leuchten auch die blauen Vergissmeinnicht und die weißen Gänseblümchen ;0) Ein Sinnesfest für Augen, Nasen und Ohren super Wortschöpfung. Genial passend....... :•))

Konnte heute an meinen Flieder Pink Perfume schon 2 entfaltete Blüten entdecken. ;0)) Der Flieder trägt rosane Blüten. Eigentlich mag ich rosa nicht so gerne aber der Farbton gefällt mir. Hat nicht die typische lila Farbe, das gefällt mir daran.
Im Moor konnte ich die Rufe der Kraniche wieder hören. Da geht mir das Herz auf......

Wünsche euch Sonnenschein und bleibt gesund und behütet bis zum nächsten lesen.
Liebe Nordengrüße sendet ~~~Sonnenblume ~~~

 

Löwenzahn am Wegesrand

24.04.2020 20:08
Zaunkönigin

 

Pusteblumen im Gegenlicht der Abendsonne, ein sehr schöner Anblick!

 

24.04.2020 23:03
~~~Sonnenblume~~~

 

Moin Zaunkönigin, Pusteblume im Abendlicht hat ein faszinierende Wirkung. Sonnenuntergänge sind immer wieder schön. ;0)
Zur Pustebume fällt mir ein, dass unsere direkten Nachbarn vor ein paar Monaten ausgezogen waren. Mir fiel nur auf, dass sich in ihrem Rasen unzählige Löwenzähne gebildet haben. Bei der Bildung zur Pusteblume werde ich anschließend auch massig Löwenzähne in meinen Garten bilden. Darüber wäre ich sehr beglückt gewesen...... Kurz entschlossen entfernte ich die Löwenzähne und bin glücklich, dass ich solch genialen Einfall dazu hatte. ;•))
Pusteblumen in freier Natur wunderschön und toll. ;0)

Liebe Nordengrüße von ~~~Sonnenblume ~~~

 

26.04.2020 11:25
liberty

 

Moin...

das war heute ein so wunderbarer Morgen im Wald....bei Nordic-Walking habe ich die Stille, nur das Singen der Vögel, das Klopfen eines Spechtes, genossen. Das war ein toller Start in diesen Sonntag!
Pusteblumen in freier Natur finde ich auch wunderbar. Hoffentlich werden sie in deinem Garten nicht überhand nehmen....liebe Sonnenblume. Hast du diese gepflanzt/gesät? Bei uns blüht ein Quitten-Baum so schön, die Blüten sind so filigran.
Ich wünsche euch einen gesegneten und frohen Sonntag und
sende viele Sonnenstrahlen! liberty

 

Wald gießen??

26.04.2020 13:22
Paulina

 

Liebe liberty, ihr Lieben,

war heute auch schon draußen, bevor es wieder zu warm wird...
In den letzten Tagen fiel mir regelmäßig ein Waldbesitzer auf, der - bewaffnet mit zahlreichen Plastikkanistern auf seinem Traktor - einzelne Bäume seines Waldes goß: auf meine erstaunte Frage, ob die Trockenheit so schlimm sei, meinte er, ohne Wasser habe er Angst, dass seine jungen, frisch gesetzten Bäumle eingehen würden :o((
So weit ist es schon gekommen - und das am Fuße der schwäbischen Alb, wo es eigentlich immer "einen Kittel (Jacke) kälter" ist als bspw. im sonnigen Neckartal, ts ts ts...
Auch die Gräser beginnen bereits zu blühen, ähm, irgendwie dachte ich, Zeit für deren Blüte sei eher der Juni - aber, schön ist es trotz allem :o)

Sonntagsgrüßle,
Paulina

 

26.04.2020 18:45
liberty

 

Liebe Paulina,

heute morgen war es besonders schön zu laufen. Vielleicht waren wir ja zeitgleich unterwegs.
Zu warm wurde es hier heute nicht, wir haben gerade noch eine kleine Radtour gemacht.
Ja, es ist viel zu trocken und neu gesetzte Bäume/Pflanzen brauchen Wasser, sonst wird das nix.Da haben auch die Waldbauern nun viel Arbeit.
Es hat hier im April kaum geregnet, viel zu wenig für die Jahreszeit. Da kann auch die Saat auf den Feldern nicht aufgehen, ohne Beregnung.
Die Natur, das Wachstum ist in diesem Jahr um einige Zeit voraus. Aber stimmt, es ist schön zu beobachten wie es sprießt und wächst. Jedes Jahr wieder, wachsen und gedeihen und das gibt Hoffnung.
Liebe Abendgrüße an alle! liberty

 

26.04.2020 22:52
~~~Sonnenblume~~~

 

Moin ihr Lieben ;0)
@liberty, am Morgen walken mag ich am liebsten. Dadurch kann ich besser in den Tag gehen. Meine Sonnenblumen werde ich bald säen. Warte nur auf das mitwachsene Vlies. Bin gespannt ob es bei mir auch so gut klappt. Unsere Quitte blüht auch. Letztes Jahr hatten wir das erste Mal Quittenlikör gemacht. Mmmmhhhh schmeckt lecker. :•) Die Halekinweide blüht und der Eibisch bekommt grüne Auswüchse.
Zum Säen kam mir heute ein Spruch: Säe Glück auf deines Nachbarn Feld. Und du wirst dich wundern, was der Wind in deinen Garten wachsen lässt.
Bin gespannt was auf meinem Garten wachsen wird......

@Paulina, bei uns ist es auch sehr trocken unsere Bauern sind bekümmert um ihre Erträge die vertrocknen können. Einige wässern die Felder. Du schriebst von der schwäbischen Alb. Eine Frage habe ich dazu. Wachsen dort im Sommer auf den Bergwiesen Blumen? So etwas möchte ich so gerne einmal mit erleben.

Wünsche euch morgen einen wunderschönen Tag mit Gesundheit. Passt auf euch auf und fühlt euch umarmt von mir.
Liebe Nordengrüße sendet ~~~Sonnenblume ~~~

 

@Sonnenblume

27.04.2020 12:56
Paulina

 

blumenwiesen-alb.de

Grüßle,
Paulina

 

27.04.2020 22:27
liberty

 

@ Sonnenblume,
Quittenlikör habe ich auch schon gemacht und viel Marmelade. Auch als Kompott ist Quitte lecker.......Mmmmmhhh...mal sehen, wie die Ernte in diesem Jahr ausfällt.
Ab morgen soll es ja regnen, warten wir ab, ob es genug werden wird.

@ Paulina,
sende dir viele Sonnenstrahlen zu. Ich kann ja nur ahnen, wie schwierig es für dich gerade ist.
Mögen dich auf deinem Weg Hoffnung und Zuversicht begleiten.

Eine gute Nacht und ein frohes Erwachen euch allen!
liberty

 

27.04.2020 23:12
~~~Sonnenblume~~~

 

Moin ihr Lieben, heute waren schon viele Wolken am Himmel. In den nächsten Tagen soll es Regen geben. Für die Natur eine Wolhltat nach der Trockenheit.

@Paulina, was war das für eine ***Freude*** mit deinem Link. ;0)) Die Wiesen mit den Blumen sahen wundervoll aus!!!!! Hast du solche Wiesen in deiner Nähe? In welcher Gegend würdest du die Wiesen empfehlen? Habe mir schon Prospekte von der Alb bestellt für Urlaube und Infos. In solch schönem Landstrich mag man gerne leben. Fühle dich umarmt von mir vieeeelen Dank, dass ich die Blumenwiesen bei mir haben kann. :•)

@ liberty, Gelee machen wir auch. Kompott hatten wir noch nicht gemacht. Der Regen der kommen soll wird ein Aufatmen für die Natur sein.

Schlaft alle gut und einen schönen kommenden Tag für euch.
Liebe Nordengrüße sendet ~~~Sonnenblume ~~~

 

30.04.2020 19:11
liberty

 

Liebe Naturfreunde,

nichts mehr entdeckt? Bei uns blühen nun Azaleen und die ersten Rhododendron. Eine Farbenpracht , wunderschön. Die Kastanienbäume blühen und zeigen so schöne „Kerzen“! Nun haben viele Bäume ihr Laub-Kleid angezogen, wie schnell das doch auch wieder geht.
Es hat hier etwas geregnet, aber viel zu wenig, unter den Bäumen ist alles sehr trocken. Hoffentlich wird es in den nächsten Tagen noch mehr regnen.

Der Link von Paulina ist klasse, herrliche Bilder von der Schwäbischen Alb! Deutschland hat auch so viele schöne Ecken und man kann so viele Schönes sehen; wir haben mit dem Rad schon einiges entdeckt.

Ich wünsche euch einen guten Abend und morgen einen schönen Mai-Tag. Ob es mit dem Rad einen Ausflug geben kann!?

Sonnige Grüße liberty

 

30.04.2020 20:44
Zaunkönigin

 

Mein Rhododendron braucht noch ein/zwei Tage, aber der weiße Flieder ist jetzt ebenfalls aufgeblüht. Unser ganzes Haus riecht nach Flieder...

 

30.04.2020 23:03
~~~Sonnenblume~~~

 

Moin ihr Lieben hatte schon die Befürchtung, dass die Naturfreunde nicht mehr da sind. Nun seid ihr wieder da!!! Wie schön ;0)

Beim Walken konnte ich Vogelkonzerte hören. Am Anfang war es trocken und ich hoffte, dass es so bleibt. Auf einem Mal kam erst ein Tropfen und dann immer mehr am Ende war ich gut durch geregnet. Zum Glück bin ich nicht aus Zucker. :)
Die nächsten Tage soll immer wieder Regen kommen. Gießen wird ausfallen.
Der Blauregen steht in vollerBlüte.
Die Eichen stehen mit vielen grünen Blättern da.
Bei mir braucht der Rhododendron noch ein wenig bis er blüht. Er blüht meistens sehr spät alle drum herum blühen schon lange.

Bleibt gesund und behütet. Genießt ersten Maitag.
Fühlt euch umarmt von mir.
Liebe Nordengrüße sendet ~~~Sonnenblume ~~~

 

Einen schönen Maitag wünsche ich euch!!

01.05.2020 13:45
liberty

 

Komm, lieber Mai, und mache
die Bäume wieder grün,
und laß uns an dem Bache,
die kleinen Veilchen blühn!
Wie möchten wir so gerne
ein Veilchen sehn,
ach, lieber Mai,
wie gerne einmal spazieren gehn.

Ach, wenn's doch erst gelinder
und grüner draußen wär!
Komm, lieber Mai! Wir Kinder,
wir bitten gar zu sehr!
O komm und bring' vor allen
uns viele Veilchen mit,
bring' auch viel Nachtigallen
und schöne Kuckucks mit.

 

Endlich!

02.05.2020 16:09
Zaunkönigin

 

Heute gab es endlich ergiebigen Regen, der auch unter den Großsträuchern angekommen ist.
Wenn´s dann wieder wärmer wird, werden die Samen (auch die unerwünschten) förmlich "explodieren", ich habe doch einige Sommerblumen gesät, denn einen Sommerurlaub wird es wohl nicht geben, dann will ich wenigstens im Garten "das volle Programm".
Ich bin gespannt, was sich davon entwickelt ...

 

02.05.2020 22:33
~~~Sonnenblume~~~

 

Moin ihr Lieben, der Mai ist da. ;0) Punktlich dazu sind bei mir die Maiglöckchen zum Blühen gekommen.

@ liberry, Danke für deinen Text zum Mai.

@ Zaunkönigin, bei mir hat es auch gut geregnet unsere Regentonnen sind gut gefüllt worden. Gestern habe ich meine Sonnenblumen ausgesät. Der Regen hilft bestimmt gut um an zu fangen zu keimen.

Bleibt gesund und behütet.
Liebe Nordengrüße sendet ~~~ Sonnenblume ~~~

 

05.05.2020 00:04
Zaunkönigin

 

Bei meiner heutigen Radtour sah ich die ersten Kornblumen und Klatschmohn und in meinem Garten blüht ein rosafarbener Rhododendron gerade auf.

 

05.05.2020 19:02
Mäandera

 

Ich habe heute morgen ganz genussvoll Pusteblumen ausgepustet.

 

05.05.2020 19:09
liberty

 

Toll, Pusteblumen ausgepustet....der Löwenzahn blüht ja gerade überall. Das macht Freude und zaubert ein Lächeln ins Gesicht!
Klatschmohn habe ich auch am Feldrand gesehen und einen Kuckuck gehört...

Die Sonne scheint, aber es war heute noch kühl.
Einen frohen Abend und sonnigen Mittwoch wünsche ich euch!
liberty

 

05.05.2020 21:04
Zaunkönigin

 

Die blauen Akeleien beginnen mit der Blüte ...

 

05.05.2020 23:28
~~~Sonnenblume~~~

 

Moin ihr Lieben, bei uns hat es sich nach dem Regen abgekühlt. Zum Wochenende kam der Vlies und ich konnte meine Sonnenblumen säen. ;0) Mein rosa Flieder entfaltet jeden Tag mehr seine Blüten. Konnte einen weiß orange Schmetterling sehen. Er nennt sich Aurorafalter.

@ Zaunkönigin Kornblumen und Klatschmohn mag ich auch sehr gerne. Mein Rhododendron und meine Akeleien haben noch nicht
ihre Blüten entfaltet.

@ liberty auf den Ruf vom Kuckuck warte ich. Anfang Mai kann ich ihn immer hören. Muss an einer bestimmten Stelle sein.

@ Mäandera als ich heute Pusteblumen sah musste ich an unseren Pfad denken. Wagte es aber nicht zu pusten, weil ich nicht alleine war. Wollte es lieber alleine genießen.

Bleibt gesund und behütet. Einen schönen Tag wünsche ich euch morgen. Fühlt euch umarmt von mir.
Liebe Nordengrüße sendet ~~~Sonnenblume~~~

 

06.05.2020 17:41
Mäandera

 

Fische und Fischschwärme, (Nachwuchs?)
In klarem Talsperrenwasser.

 

06.05.2020 19:11
Zaunkönigin

 

Heute Morgen Birken im Sonnenschein bestaunt - wunderschön!

 

06.05.2020 22:37
~~~Sonnenblume~~~

 

Moin ;0)))

Heute konnte ich endlich die Pusteblumen auspusten. ***freu*** Fühlte mich wie ein Kind.......

Bleibt gesund und behütet.

Liebe Nordengrüße sendet ~~~Sonnenblume ~~\

 

Kuckuck!

09.05.2020 21:57
Ava

 


Einen Kuckuck habe ich diese Woche auch gehört :-)

Und vorhin habe ich draußen dem Abendkonzert der Vögel gelauscht. Der einzige Vogel, den ich erkannt habe, war die Amsel.
Nachtigallen höre ich auch öfter mal. So schön!

Da fällt mir ein:

www.youtube.com/watch

Liebe Grüße an alle hier schreibenden oder auch nur lesenden Naturerkundler
Ava
Schlaft alle gut <3

 

09.05.2020 22:14
liberty

 

Wir haben auch lange draußen dem Konzert der Vögel gelauscht, es war ein so schöner Maiabend.

Danke für den Link „Abendstille überall“...so ein schönes Abendlied, liebe Ava. Ich kannte bisher die Bewegungen dazu nicht, so ist der Link eine neue Erfahrung für mich.

@ Sonnenblume, prima, das du Pusteblumen auspusten konntest. Herrlich, diese Lebensfreude!

Nun waren es sonnige und schöne Tage in der Natur...hoffentlich wird die angesagte Kälte der nächsten Woche nicht zu heftig.

Ich wünsche euch allen einen guten Sonntag und viele Sonnenstrahlen!
liberty

 

09.05.2020 23:44
~~~Sonnenblume~~~

 

Moin ihr Lieben

@Ava am Freitag konnte ich auf meiner 2ten Wakingstrecke den Kuckuck hören. Bisher kaonnte ich ihn nur an einer Stelle hören. ;0)

@ liberty, gestern genossen wir auch den Abend mit Vogelkonzert. Besonders war es für uns auch noch, dass unser Terrassendach endlich fertig ist. :•)) Darauf haben wir seeeeehr lange gewartet.

<3lichte Nordengrüße und bleibt behütet. Eure ~~~ Sonnenblume ~~~

 

10.05.2020 10:12
Mäandera

 

Freitagabend sassen mein Partner und ich draussen am Feuerkorb. Das Feuer verhielt sich vorbildlich und loderte aufregend und malerisch.
Dazu waren wir eingenebelt von Fliederduft.

 

Leben

10.05.2020 15:26
Paulina

 

Komme gerade von einem Spaziergang im Regen zurück - unter Einsatz von Gummistiefeln, Regenschirm und -jacke, soo heftig regnete es. Ein frischer Geruch liegt über dem Land, der mich tief durchatmen lässt...
Irgendwie hab ich das Gefühl, der Regen bringt es zurück, das Leben :o)

Hier im Süden fangen die Margeriten bereits an, zu blühen, den allerersten Mohn hab ich auch schon entdeckt - dabei stehen die Eisheiligen ja nächste Woche erst noch bevor...

 

10.05.2020 18:42
liberty

 

@ Sonnenblume,
prima, dass das Terrassendach nun fertig ist, da kann man ja noch länger draußen verweilen, wenn es einen geschützten Ort gibt.

@ Mäandera,
ein Feuerkorb ist auch prima und da kann man so schön träumen, wenn das Feuer malerisch ist. Und dann noch Fliederduft und Vögelgesang ist Freude pur....

@ Paulina,
Spaziergang im Regen, mit Gummistiefeln, da hat es wohl richtig geschüttet. ....hier wurde es vorhin ganz stürmisch, das hörte sich sehr brausend an. Da habe ich viel Respekt, wenn sich die Bäume biegen! Ja, nach Regen liegt ein frischer Geruch über dem Land, „Regen reinigt die Luft“! Das könnten wir auch gut gebrauchen. Prima, das du das Gefühl hast, der Regen bringt das Leben zurück!!
Die Eisheiligen können diese Woche wirklich noch heftig werden. Da muss ich wohl einiges abdecken.
Heute auf einer schönen Radtour Störche und Reiher gesehen, viel blühenden Klatschmohn und Raps!

Viele Grüße liberty

 

10.05.2020 23:01
~~~Sonnenblume~~~

 

Moin ihr Lieben,
war heute am Kanal spazieren. In der Sonne war es unerträglich heiß. Hatten leider keine Sträucher oder Bäume in der Nähe. Zum Glück kam ich auf einen anderen Weg und dort gab es Schatten und einen idyllischen Fluss. ;0) Die ***Freude*** war riesengroß. Dazu kam es, dass an verschiedenen Stellen der Kuckuck sich meldete. :•)

@Mäandera abends am Feuer zu sitzen genießen wir auch immer in vollen Zügen.

@Paulina du hattest Regen und wir im Norden Hitze. So unterschiedlich kann es sein. In der Nacht soll es bei uns auch regnen und die Temperaturen fallen.
Deine Lebensfreude erfüllt dich. Da du eeeeendlich deine kleine Große sehen konntest. Ein klein wenig kann ich nachempfinden, weil ich meine Schwiegermutter auch schon sooooo lange nicht sehen konnte. Nächste Woche gibt es wieder eine Besprechung ob das Besuchsverbot aufgehoben wird. Noch keine Tendenz zu erahnen.

@ liberty, durch das Terrassendach kann man viel länger draußen sitzen und den Abend genießen. Als wir heute fuhren konnten wir auch öfters Raps sehen. Der blaue Himmel und der Raps sehen phantastisch aus. ;0)

Heute hat sich die erste Pfingstrose entschlossen zu blühen. ***freu*** wunderhübsch ;•)

<3liche Nordengrüße bleibt behütet und gesund. Habt morgen einen erfüllten Tag.

 

14.05.2020 19:45
liberty

 

Wie schön die Rhododendron, Azaleen nun blühen. Es eine so große Farbpalette,
da bleibe ich staunend und beeindruckt. Die Pfingstrose ist hier noch nicht geöffnet, aber das dauert wohl nicht mehr lange.
@ Sonnenblume,
schön, das sie bei dir schon blüht! Täglich kann man nun neues im Garten entdecken. Bei uns blühen viele Allium, der immergrüne Gammander macht sich prächtig. Das wird eine große Hummel-und Bienen Freude werden. Aber es ist viel zu trocken, wir hatten nur immer starken Wind und keinen Regen.

Hoffentlich könnt ihr die Schwiegermutter dann auch bald besuchen, sie wird sicher auch schon warten.
Ich wünsche euch allen einen guten Abend und schönen Freitag, mit offenen Augen und Ohren, um die Schönheit der Natur zu entdecken und zu hören.
Liebe Grüße liberty

 

15.05.2020 09:02
Mäandera

 

Ich habe gestern einen Schmetterling gesehen, der kleiner war . Die vorderen Flügel waren fuchsorange, die hinteren wollweiss.
Der Spaziergang insgesamt war sehr erfreulich.

 

15.05.2020 22:35
Zaunkönigin

 

War heute auf einem sonnigen Spaziergang ohne andere Spaziergänger, also mal keine Abstandsprobleme, sehr entspannend.
Dabei habe ich eine herrlich blühende Pfingstrose gesehen, so wie eine besonders schöne Birke.

ALLEN eine gute Nacht wünscht
Zaunkönigin

 

15.05.2020 23:10
~~~Sonnenblume~~~

 

Moin ihr Lieben, leider kann ich heute nicht viel schreiben. Ein lieber Freund ist gestorben. Er war 4 Jahre jünger als ich. Bin erschrocken und sprachlos.

Danke, dass ihr den Naturpfad leben lässt.

Liebe Nordengrüße und bleibt gesund und behütet.

 

17.05.2020 11:39
liberty

 

Liebe Sonnenblume,

der Tod des Freundes macht sprachlos und ist schwer zu verstehen, zu ertragen. Ich wünsche dir viel Kraft und Gottes Segen für dich in dieser schweren Zeit.
„Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren“ schreibt Joh.W. von Goethe. Aber erst ist das Abschiednehmen und die Trauer wohl zu groß..

Ich habe in der Kirche für euch eine Kerze angezündet, möge sie euch Licht und Hoffnung sein.
Viele mitfühlende Grüße liberty

 

19.05.2020 19:47
liberty

 

Liebe Naturfreunde,

nun wird es täglich bunter und schöner im Garten. Die Pfingstrose blüht,
die Iris öffnet ihre Blüten, der immergrüne Gamander entwickelt sich auch prima. Die Kletterose ist in voller Pracht.
Aus dem Garten gibt es Salat und Radieschen.
Heute habe ich viel blühenden Klatschmohn gesehen, ein so schönes und intensives Rot ist klasse.
Einen guten Abend und viele sonnige Grüße! liberty

 

Meister Adebar

19.05.2020 20:35
Zaunkönigin

 

Habe heute einen Weißstorch mitten in der Wiese gesehen. Leider fühlte er sich gestört und flog davon.

 

Urlaub

20.05.2020 00:07
~~~Sonnenblume~~~

 

Moin ihr Lieben. ;0)

@liberty, Danke für deine lieben Worte. Sie taten mir gut.

@ Zaunkönigin gestern hatte ich in diesem Jahr auch den ersten Storch gesehen. :•)

Bin z.Zt. im Urlaub. Ab Montag bin ich wieder zurück. Würde mich freuen, wenn ich euch dann wieder treffen würde.

Bleibt gesund und behütet. Liebe Nordengrüße sendet ~~~ Sonnenblume ~~~

 

24.05.2020 19:25
liberty

 

@ Sonnenblume,
ich hoffe, du hast frohe und erholsame Urlaubstage, irgendwo am Meer??

Kleine Schwalbenkinder lugen aus dem Nest und werden von den fleißigen Eltern gefüttert.
Ist das ein Gezwitscher auf der Tenne......6 Schwalbennester und viele kleine Schwalbenkinder.

Einen Storch haben wir im Ort auch, ich muss mal nachfragen, ob da schon was geschlüpft ist.

Die Pfingstrosen blühen ganz fantastisch und heute hat es dann endlich mal etwas geregnet.

Einen frohen Abend und viele Grüße liberty

 

25.05.2020 23:01
~~~Sonnenblume~~~

 

Moin liebe liberty, wie toll, dass du den Naturpfad weiter leben lässt. ;0) Du hast richtig geraten ich war an meinem geliebten Meer.
Was für eine Freude du mit deinen Schwalben hast. Konnte auch wieder entdecken, dass die Meisen wiederholt ihr Nackhkommen füttert.
In der einen Woche blühen bei mir nun Mohnblumen, Akeleien, Calla, Rosen und der Rhododendron. Die 2te Pfingstrose blüht . Es ist ein Wunder was sich in so einer kurzen Zeit alles entwickelte.

Wünsche euch noch eine restliche Forumswoche. Bleibt gesund und behütet.
Liebe Nordengrüße sendet ~~~Sonnenblume ~~~

 

26.05.2020 16:22
Mäandera

 

Auf der Autofahrt heute habe ich an den Strassenrändern sehr viele leuchtendrote Mohnblüten gesehen. Schön!!

 

26.05.2020 22:36
~~~Sonnenblume~~~

 

Moin Mäandera im Garten blüht der blaue Rittersporn. Wilde Mohnblumen am Wegesrand blühen sooooo schön. ;0)

Fühlt euch umarmt von mir. (((())))

Liebe Nordengrüße sendet ~~~Sonnenblume~~~

 

Neuer Kommentar
Zurück zur Themenübersicht