A-
A
A+
Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein gutes Benutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie unsere Dienste weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen VERSTANDEN!

Herzlich willkommen

. . . in unserem Adventsforum. Bis zum Drei-Königs-Tag am 6. Januar 2020, 18 Uhr, bietet das Forum Raum für Ihre Gedanken zur Adventszeit. Danach bleibt es noch für eine Woche zum Lesen geöffnet. Wir vom Andere Zeiten-Team freuen uns auf Ihre Beiträge und einen anregenden Austausch!

Infos zu den Nutzungsbedingungen finden Sie hier.

Thema »Zauberglückmoosiger Garten«

Zauberglückmoosiger Garten

30.11.2019 18:56
Spitzmaus

 

Eeeeennnnnnddddddlich ist es soweit!

Seit unendlich vielen Stunden verweile ich hier vor dem Tor zu unserem wunderbaren Garten und warte auf Euch alle. Die stattliche Rose , die das Tor zum Garten umhüllt, trägt noch zahlreiche Blätter. Und beim genaueren Hinschauen habe ich auf einigen von ihnen Namen entdeckt: Anya, die suchende Wölfin, alter Fuchs, simchat, crissybaer, Eisvogel, Seestern, Luna, Hasenfuß, Lynx, Linde, Phoebe, Sonne mit Fidibus, Vögelchen mit Bella, Mia-Maria. Also, all ihr Lieben, kommt zum Tor und lasst uns gemeinsam eine schöne Zeit des Miteinander beginnen.
Und natürlich freue ich mich auf viele neue Bewohner.
Ach, ich bin so ungedulgig.





 

Gesegnete Zeit

02.12.2019 13:11
Lynx

 

Liebe sichtbare und unsichtbare Freunde im Garten,
auch ich freue mich, wieder durch das Gartentor mit dem Rosenstrauch treten zu dürfen. Wenn es im Sommer sehr heiß war, habe ich versucht, mir vorzustellen, wie es wohl jetzt im zauberglücksmoosigen Garten wäre.
Ich freue mich, auch endlich ein Erlebnis mit der Erinnerung an diejenige teilen zu können, die Schmetterlinge so liebte. Ich habe nicht viel von chrissybaer gewußt, aber das mit den Schmetterlingen. Und im Juli durfte ich in diesem Jahr einen Schmetterlingsgarten besuchen und habe an sie gedacht. Nur erzählen konnte ich das keinem, denn von allen, die ich kenne, weiß niemand von diesem Garten.
Wie schön darum, von euch allen zu lesen und auch das Gedenken zu teilen.
Viele liebe Grüße und eine gesegnete Adventszeit wünscht
Lynx

 

Auf ein Wiedersehen

02.12.2019 16:43
Spitzmaus

 


Wunderbar; da hopst mein Herz in meiner Brust doch gleich ein wenig höher. Lieber alter Fuchs, du bist im Garten unterwegs und zwar ohne Tarnkappe. Und auch ihr zwei, liebe
Phoebe und liebe Lynx, seid wieder durch‘s Tor geschlüpft. Ich freue mich unbändig auf eine gemeinsame Vorweihnachtszeit hier in unserem Kleinod. Und ich glaub, niemand hätte treffendere Worte gefunden für das, was denjenigen erwartet, der sich auf den zauberglückmoosigen Garten einlässt, als du, alter Fuchs.
Die Sonne steht als gelborangener Ball am fernen Horizont; ein paar dicke , graublaue Wolkenfelder ziehen vorbei und langsam aber sicher wird es doch recht kühl. Ich drehe noch einmal eine kleine Runde um den Seerosenteich; der Wöhhrlpuhl blubbert verlockend in der
Felsnische; doch ein Bad zu nehmen - nein- das ist mir nun doch zu frisch.Hier und da vernehme ich ein leises Rascheln , gefolgt von leisen , fast heimlichen Schritten. Wer wohnt wohl noch hier im Garten ? Ganz egal; es ist einfach nur schön, dass dieses Fleckchen Erde in unserer Phantasie existiert. Ich werde ganz still, genieße den Moment und bin einfach nur glücklich.



 

Ich...

02.12.2019 19:21
Phoebe

 

… habe jede Menge Windlichter mitgebracht. Die verteile ich jetzt mal großzügig im Garten. So schön, wenn es überall flackert und tröstend leuchtet. Es ist gut, hier und mit Euch zu sein!

 

02.12.2019 19:22
Vögelchen

 

Um auf andere Gedanken zu kommen, fliege ich noch eine Runde durch den schönen Garten - auf ein Bad hätte ich jetzt große Lust, aber ein bisschen muss ich noch trocken bleiben. Später vielleicht.

...

 

02.12.2019 23:18
Vögelchen

 

Drehe jetzt noch eine Runde im Whööörl-Puul - und dann etwas tropfend *deckezupf* und *kreuzchenaufdiestirn* bei Euch allen.

Schlaft gut!

 

Schlaflose Nacht

03.12.2019 09:02
Spitzmaus

 


... oder wie das Leben so ist !

Eben noch war da dieses wunderschöne Glücksgefühl in mir, das ich im Garten erfahren durfte; tja; und dann hatte ich im realen Leben gestern Abend noch ein riesengroßes Streitgespräch; ohne Vorzeichen; aus heiterem Himmel.
Stundenlang hab‘ ich wach gelegen, auch meine Tränen, die, glaub‘ ich zumindest, ganze Ozeane hätten füllen können , haben keine Ruhe in mir einkehren lassen.
Und dann der rettende Gedanke: der zauberglückmoosige Garten! Ich habe die liebevoll im Garten verteilten Windlichter betrachtet. Der helle Lichtschein; leicht flackernd - wie auch meine Stimmung gerade - aber auch beruhigend und tröstend. Und dann konnte ich sogar ein wenig schmunzeln, als ich Vögelchen beim mitternächtlichen Bad erblickt habe. Ganz langsam vollzog sich in meinem Inneren eine Wandlung; ich wurde ruhiger und bin dann mit diesen vertrauten Bildern - als schon die Morgendämmerung einsetzte -endlich eingeschlafen.
Danke an euch alle für diesen Garten und seid herzlich umarmt von
Spitzmaus

 

03.12.2019 09:49
simchat

 


Ach, liebe Spitzmaus, ich wunderte mich schon, wo all das Wasser herkommt, wo's doch heute laut Wetterbericht trocken sein soll.
Ein Streitgespräch am Abend braucht kein Mensch (auch sonst nicht).
Und dann nicht schlafen können, das ist gar nicht gut. Z.Zt. haben wir den schönen Garten hier, der tröstet mit all seinen heimeligen Ecken.
Dazu fällt mir folgender Text ein ~ von wem wohl? ~ ja, Reinhard Mey:

>> Wenn's Wackersteine auf dich regnet,
zähl die hellen Augenblicke,
zähl nicht deine Missgeschicke,
zähl, womit dich das Leben segnet. <<

In diesem Sinne ALLEN hier helle Augenblicke
simchat

 

03.12.2019 09:57
Mäandera

 

Ich trete durch das Tor, zögerlich, und schaue mir den heimeligen Garten an. Ich komme wieder!

 

Neuer Kommentar
Zurück zur Themenübersicht