A-
A
A+
Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein gutes Benutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie unsere Dienste weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen VERSTANDEN!

Herzlich willkommen

. . . in unserem Adventsforum. Bis zum Drei-Königs-Tag am 6. Januar 2020, 18 Uhr, bietet das Forum Raum für Ihre Gedanken zur Adventszeit. Danach bleibt es noch für eine Woche zum Lesen geöffnet. Wir vom Andere Zeiten-Team freuen uns auf Ihre Beiträge und einen anregenden Austausch!

Infos zu den Nutzungsbedingungen finden Sie hier.

Thema »Kapelle am Meer«

Kapelle am Meer

30.11.2019 21:38
Linde

 

Habe gerade den Schlüssel der Kapelle noch besorgt und sperre nun auf.
Thema des Gottesdienstes waren die Erwartungen von uns an die Adventszeit.
Zünde die erste Kerze an und lege noch ein paar Sterne in die Mitte, die uns in dunser Zeit begleiten sollen. Hab sie gerade vom Gottesdienst mitgebracht.

Der Herr segne dich/euch in dieser Zeit und begegne euch.
Ich freue mich auf unser gemeinsames Singen und beten.
Besonders schön fand ich es bekannte Gesichter und auch neue beim Gottesdienst zu sehen
Voller Dankbarkeit lege ich diesen Abend in deine Hände, Gott, der du da bist und uns ansiehst

 

02.12.2019 22:39
Johanna

 

am Ende des Tages
einen Moment
verweilen
vor DIR
ausgerichtet

...

neben dir
gefühlt
im Miteinander
dichter Raum
dazwischen

...

hinter der Stille
Schweigen
durchwirkt
in DIR
zu einem

Wünsche uns einen erholsamen Schlaf und gute Träume!

 

Geborgenheit

02.12.2019 23:20
Felsenblümchen

 

Habe nachgelesen und bin nun hier.
Leise summe ich mit.
Danke, lieber Alexander, dafür. Und Dir, liebe Linde, für Deine Offenheit.
Meine Gedanken bringe ich nun in die Kapelle zum Altar, lieber Gott, und lege sie bei Dir ab. Gedanken über einen Kellner, der seinen Job wirklich gerne macht, der es den Gästen schön macht, der sie mag – weil er sich mag. Ein lockerer, unkomplizierter Typ. Gedanken über den Besuch im Eine-Welt-Laden und Freude darüber, dass die Bananen wieder so gut schmecken.
Und nun Müdigkeit.
Lese nun noch Deinen frisch eingetroffenen Text, liebe Johanna, danke dafür, auch für Deine guten Wünsche zur Nacht.
Bleibt alle behütet und schlaft gut,
Felsenblümchen

 

Stille

03.12.2019 07:33
Mati

 

Wie schön hierherkommen zu können und die Stille zu hören.
Ich zünde die erste Kerze an.
()
II
Leise summe ich
Meine Hoffnung und meine Freude, meine Stärke mein Licht,
Christus meine Zuversicht, auf Dich vertrau ich und fürcht mich nicht, auf Dich vertrau ich und fürcht mich nicht....

 

03.12.2019 08:41
Yaa

 

Komme mit meinem Morgenkaffee aus der WG.
Jetzt erstmal: Danke, liebe Linde, fürs Aufschließen! Freu mich sehr, dich wieder zu treffen!
Danke, liebe Mati, für die Kerze an diesem trüben Morgen! Schön, euch hier zu wissen und manchmal sogar zu spüren...!
Lese den heutigen Kalendertext von Zsusa Bank und muss schmunzeln, weil derselbe Kaffee, der sie in Geschäftigkeit und Unruhe versetzt, mir Ruhe und Advent einschenkt ;-)

Ich atme ein und aus und ein und aus und bin.
Habt einen gesegneten Tag.

 

03.12.2019 08:58
Elissa

 

Guten Morgen ihr Lieben! So soll mein Tag beginnen. Ich sage danke für die Nacht. Danke für die gute Zeit in einer spannenden Stadt. Danke für die Kapelle und die Ruhe, die ich hier finde.

 

03.12.2019 09:30
Linde

 

Moin, freue mich über den frischen Duft des Kaffees hier in der Kapelle, die brennende Kerze.


Verweile in der Stille und hänge meinen Gedanken etwas nach.
"SAGT DANK FÜR ALLES"

Nicht einfach und doch will ich mich immer wieder herausfordern lassen.....

Meine Hoffnung und meine Freude.......

 

03.12.2019 20:24
Elissa

 

Ich habe eine bienenwachskerze
Mitgebracht und stecke sie an. Einen Tannenzweig stelle ich in die Vase . Es dufteten so gut. Ich atme ein und aus. Mir geht es gut.

 

03.12.2019 22:34
Felsenblümchen

 

()
[]
Ich trete ein, nehme den wohltuenden Duft wahr, auch das warme Licht der Kerzen, und merke, wie sich beides in mir ausbreitet.
Meine Hoffnung und meine Freude, meine Stärke, mein Licht...
Danke, Herr, für diesen Tag, und dass ich etwas Wichtiges erledigen konnte und dabei auch Unterstützung bekam.
Danke für so vieles, auch dass ich den Weg gefunden habe – und auch für die schöne adventliche Beleuchtung in der Stadt, die in diesem Jahr weit in mich eindringt und dazu beiträgt, dass in mir die adventliche Hoffnung zum Vorschein kommt.
Durch die Kälte stapfe ich wieder heim.
Gute Nacht, schlaft alle gut und bleibt behütet.
Felsenblümchen

 

Neuer Kommentar
Zurück zur Themenübersicht