A-
A
A+

Entstehungsgeschichte des Engels

In der Bibel finden sich viele Berichte, in denen Gottes Engel mahnen und behüten, stärken und trösten. Sie weisen dabei stets über sich hinaus auf den himmlischen Auftraggeber, der sie gesandt hat; die himmlischen Boten sind nie selbst Gegenstand des Glaubens und der Anbetung.


In diese Tradition wollten wir uns stellen, als wir zum Jahrtausendwechsel einen Bronzeengel in segnender Haltung herausgeben wollten. Der Bildhauer Christoph Fischbach aus Maria Laach entwarf im Kontakt mit uns das schlichte und klare Symbol, das so gut in der Hand liegt und Ruhe ausstrahlt.


Inzwischen wurde unsere kleine Figur über 1,3 Millionen mal bestellt. Von den bewegenden, manchmal auch lustigen Erfahrungen, die dieses Symbol, gerade auch in Krisenzeiten, bewirkt, erzählt unser Buch Ich geb' dir einen Engel mit – Erfahrungen mit einem Symbol.