A-
A
A+

anders handeln - neue Zeitschrift von Andere Zeiten

Wenn man vor einer Zeitschriftenauslage steht und die Titelzeilen liest, könnte man meinen, im Leben gehe es nur um ein Ziel: möglichst lange gesund, schön und reich zu bleiben. Ein Großteil der Lifestyle-Magazine beschäftigt sich mit allen denkbaren Arten der Selbstoptimierung – doch einer der wichtigsten Bereiche des Lebens bleibt dabei erstaunlich unterbelichtet: Wie handle ich richtig? Woran orientiere ich mich in meinen Entscheidungen? Wie handle ich so, dass ich es vor mir und anderen vertreten kann?

Diese Beratungs-Lücke wollen wir mit dem Magazin anders handeln schließen. Den Anstoß dazu gab der Kulturbeauftragte der Evangelischen Kirche, Pastor Johann Hinrich Claussen, der zusammen mit dem Andere Zeiten-Vorstand Jörg Herrmann und dem Chefredakteur Frank Hofmann diese neue Zeitschrift herausgibt. Redaktionell verantwortet und vertrieben wird sie vom Andere Zeiten-Team.

anders handeln möchte nicht fertige Antworten, sondern Impulse geben. Damit sehen wir uns in einer weit gefassten christlichen Tradition: Jesus war bekanntlich alles andere als ein dogmatischer Prinzipienreiter – er war geradezu ein Regelbrecher, der immer zuerst auf die Menschen schaute, bevor er ein moralisches Urteil sprach. Er achtete die Gesetze, handelte aber aus Liebe. Von den ersten Krankenheilungen bis zu seinen letzten Worten am Kreuz ziehen sich zwei Leitbegriffe durch sein Wirken, die zugleich die zugleich die Schwerpunktthemen der ersten beiden Ausgaben von anders handeln sind: Vergebung und Liebe. Schwerpunkthema des folgenden Hefts wird Gerechtigkeit sein.

Hier geht es zur Ausgabe 1/2017: Themenheft Vergebung.

Hier geht es zur Ausgabe 2/2017: Themenheft Liebe.